• 1000

Die Herausforderung

Das Thema Nachhaltigkeit bewegt die Wirtschaftswelt wie kein zweites. Der Bereich Environmental, Social, Governance (ESG) befasst sich mit neuen und aufkommenden Veränderungen in der Unternehmenslandschaft mit dem Ziel, Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Hierzu zählen verantwortungsvolle und nachhaltige Strategien, Geschäftsmodelle und Betriebsabläufe sowie Investitionen und nachhaltigere Lösungen für die Wirtschaft.

Sustainable Finance / EU Taxonomie

Grundsätzlich ergibt sich durch den Wandel im Bereich ESG in Unternehmen immer mehr die Notwendigkeit, ESG-Faktoren in Bezug auf Investment-, Finanzierungs-, Versicherungs- und Corporate Finance-Strategien einfließen zu lassen. Nicht zuletzt wurde zur Erreichung der Ziele aus dem European Green Deal mit der EU-Taxonomie ein Klassifizierungssystem zur Identifizierung von nachhaltigen Wirtschaftsaktivitäten geschaffen. Diese neue regulatorische Anforderung erfordert zudem die Berichterstattung innerhalb der nichtfinanziellen Erklärung über den Anteil an Umsatz, Investitionen und Betriebsausgaben, welcher auf nachhaltige Aktivitäten entfällt.

Verantwortungsvolle Unternehmensführung mit nachhaltiger Ausrichtung

Auch im Bereich der verantwortungsvollen Unternehmensführung gilt es, langfristige Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln sowie deren Operationalisierung, Realisierung und Monitoring sicherzustellen. Dazu gehört vor allem auch, den großen Risiken in Verbindung mit Nachhaltigkeit Sorge zu tragen und Risiken zeitnah zu identifizieren und zu bewerten. Auch die Schaffung von Transparenz, Analyse von Risiken und Entwicklung von Strategien zur Wahrung der Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette sind Teil dieses Aufgabengebietes ebenso wie die die Erweiterung und Umsetzung von Kreislaufwirtschaftsstrategien.

Mit der neuen EU-Richtlinie für Nachhaltigkeitsberichterstattung (der CSRD) wird erstmals eine verpflichtende Prüfung der Nachhaltigkeitsberichterstattungen eingeführt – mittelfristig wird eine Prüfung mit hinreichender Sicherheit in Betracht gezogen.

Die externe Prüfung der Nachhaltigkeitsberichterstattung nimmt stetig zu. Bei den bislang freiwilligen Prüfungen überwiegt derzeit eine Prüfung mit begrenzter Sicherheit (limited assurance). Nach den Vorschlägen zur neuen EU-Richtlinie für Corporate Sustainability Reporting (CSRD) wird eine externe Prüfung von Nachhaltigkeitsinformationen erstmalig verpflichtend. Eine Ausweitung von Prüfungsumfang und -tiefe hin zu einer Prüfung mit hinreichender Sicherheit (reasonable assurance) ist mittelfristig vorgesehen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Vorbereitung auf eine unabhängige Prüfung Ihrer Nachhaltigkeitsinformationen. 

Fazit: Weitreichende Änderungen für das bestehende Sustainability Reporting sowie massive Ausweitung auf bisher nicht betroffene Unternehmen

Die Auseinandersetzung mit neuen Anforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung stellt eine große Herausforderung für die Unternehmen dar, sollte aber jedenfalls auch als Chance wahrgenommen werden. Als Unternehmen gilt es, sich bereits jetzt mit den zunehmenden Anforderungen auseinander zu setzen, um bestmöglich auf bevorstehende Veränderungen vorbereitet zu sein und vom steigenden Bewusstsein der Kapitalmarktteilnehmer für Nachhaltigkeitsthemen zu profitieren.

Key Fact

CEOs, die das Wachstum ihres Unternehmens vorantreiben wollen, stehen vor der bedeutenden Aufgabe, ihr Unternehmen in Zeiten großer Unsicherheit zu führen. Zu den bedeutendsten Aufgaben zählen dabei insbesondere die Lieferkette und der Klimawandel (Quelle: KPMG CEO Outlook 2021)

Papierflieger Icon

Unsere Unterstützung bei Ihren ESG-bezogenen Fragestellungen


1. EU-Taxonomie


2. Social Compliance


3. ESG-Strategie


4. TCFD

Wie kann die EU-Taxonomie-Verordnung ganzheitlich und effizient umgesetzt werden?

Wie schaffen Sie es ihre Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette zu wahren?

Wie betten Sie die Nachhaltigkeitsstrategie für Ihr Unternehmen in die Reporting Anforderungen ein?

Wie kann TCFD in Ihrem Unternehmen implementiert werden oder auch optimiert werden?


5. Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)


6. Sustainability Target Operating Model


7. ESG @ Capital Markets


8. Assurance Leistungen

Wie können Sie die Anforderungen der erwarteten CSRD umsetzen?

Wie können Ihre konzerninternen Strukturen über den gesamten Konzern hinweg harmonisiert werden, um die steigenden Anforderungen zu bewerkstelligen und der steigenden Erwartungshaltung von Investoren gerecht zu werden?

Welche Schritte sind mit Blick auf ESG Reporting & Governance erforderlich bei der Vorbereitung von Kapitalmarkmaßnahmen?

Wie kann ich das Vertrauen in die  nichtfinanzielle Berichterstattung sicherstellen und steigern?

Papierflieger Icon

Unser Versprechen

Icon Glühbirne

Fachexpertise

Icon Zielscheibe

Interdisziplinäre Teams

Icon Rakete

Immer am Puls der Zeit

Icon Luppe

Moderne Auswertungs- und Reportingtools & Templates

Trennelement

Unser Leistungsangebot

Trennelement

Weitere interessante Inhalte für Sie

Icon Webcast

Webcasts

Trennelement

Kontakt