close
Share with your friends

Die Digitalisierung ist in vollem Gange  - jedenfalls wenn man den sozialen Netzwerken und Blogs der Unternehmen glaubt. Doch wie sieht die Realität aus? Die aufkommende Digitalisierungswelle verändert auch den Immobilienmarkt, stellt bisherige Geschäftsmodelle infrage und verändert das Leistungs- und Produktportfolio der Immobilienunternehmen. Auch wenn die Immobilienbranche oftmals als langsam und behäbig gilt, so hat sie durch die zahlreichen Stakeholder im Immobilienzyklus viele Anknüpfungspunkte für digitale Angebote.

Investitionen schützen oder Neues wagen?

Das Zögern hängt mit den in jahrelanger Projektarbeit aufgebauten Systemlandschaften der Immobilienunternehmen zusammen, die nun nach oft hohen Investitionen endlich die Prozesse der Unternehmen abbilden sollen. Doch gerade diese werden durch die Digitalisierung stärker denn je infrage gestellt.

  • Standardprozesse müssen effizienter, schneller und kundenfreundlicher werden. Dazu ist insbesondere im Bereich der ERP-Software ein Umdenken sowohl auf Seiten der Anwender als auch Anbieter erforderlich und bereits in vollem Gange.
  • Daten müssen schneller an der richtigen Stelle, zur richtigen Zeit und mit dem höchstmöglichen Datenschutz zur Verfügung stehen. Die IT-Landschaft, die Organisation und die Mitarbeiter müssen auf die Flexibilisierung der Anforderungen und schnellere Umsetzungszeiten vorbereitet werden.

 

Ein Auszug der Leistungsbereiche, in denen wir Sie gerne unterstützen

  • Digitale Wohnungswirtschaft
  • Digital Roadmap
  • Digital Corporate Real Estate Management
  • IT für Funds-/Asset Manager 
  • Business Intelligence, Analytics & Reporting  

 

Sprechen Sie uns zu all Ihren Fragen und Herausforderungen gerne an.