Die Europäische-Banken-Aufsicht (EBA) hat am 2. Dezember 2021 ein neues Paket an Konsultationspapieren zu Zinsänderungsrisiken und Credit-Spread-Risiken des Bankbuchs veröffentlicht. Die Konsultationspapiere sind für alle Banken in der EU relevant. Sie vervollständigen - im Einklang mit CRR II / CRD IV - das regulatorische Rahmenwerk für Zinsänderungsrisiken (IRRBB) und Credit-Spread-Risiken des Bankbuchs (CSRBB). Das Konsultationspaket umfasst hierbei:

I. eine aktualisierte Leitlinie zum internen Management von IRRBB und CSRBB, welche perspektivisch die EBA/GL/2018/02 ablösen soll,

II. technische Leitlinien für die Aktualisierung des Standard-Outlier-Tests für den Economic Value of Equity (EVE) sowie die Einführung eines neuen Outlier-Tests und Outlier-Kriteriums für die Net Interest Income (NII)-Perspektive,

III. technische Leitlinien zur Einführung von zwei neuen Standardmodellen für die EVE- und NII-Perspektive, die von den Aufsichten angeordnet werden können, sofern die internen Verfahren als unzureichend betrachtet werden.

Gemeinsam mit der neuen Richtlinie zur Offenlegung von IRRBB (EBA/ITS/2021/07) bilden die Papiere künftig die neue Basis für die Messung, Steuerung und Offenlegung von IRRBB und CSRBB. 

irrbb

Die Konsultationsphase läuft bis zum 4. April 2022. Basierend auf vergleichbaren Konsultationspapieren, rechnen wir mit einem Inkrafttreten der neuen Richtlinien gegen Ende 2023.

Was die Diskussion der vorgeschlagenen Änderungen hinsichtlich Zinsänderungs- und Credit-Spread-Risiken des Anlagebuchs für betroffene Banken im Detail bedeutet und welche Anforderungen sich ergeben, haben wir in unserem Whitepaper „Neues Konsultationspaket zu IRRBB und CSRBB mit signifikantem Impact“ für Sie zusammengefasst. Wir gehen detailliert auf die Anforderungen der aktualisierten Richtlinie zum internen Management von IRRBB & CSRBB in Banken, die neuen technischen Standards zu Outlier-Tests und Outlier-Kriterien sowie auf die Standardmodelle für das barwertige und periodische Zinsänderungsrisiko ein. 

Sie können unser Whitepaper hier herunterladen.

Sollten Sie Fragen zu unserer Publikation haben und/oder die Auswirkungen, Risiken und den Aufwand des neuen Konsultationspakets auf ihre Bank diskutieren wollen, sprechen Sie uns gerne an.

Unser Team aus erfahrenen Expert:innen in dem Bereich Risk & Treasury unterstützen Sie gerne dabei, sich optimal auf die neuen Anforderungen vorzubereiten, wesentliche Maßnahmen zu treffen um Risiken zu minimieren und neue Standards zu etablieren. Ob Gap-Analyse, Durchführung einer CSRBB-Scope-Analyse für Ihre Bank, die Anwendung von durch uns implementierten Standardmodellen: Bei uns sind Sie bei allen Themen rund um Zinsänderungsrisiken und Credit-Spread-Risiken an der richtigen Adresse.