close
Share with your friends

Das Spannungsfeld von globalen Lieferketten verstärkt sich zunehmend. Gründe dafür sind geopolitische Ereignisse und strengere gesetzliche Vorgaben und Bestimmungen bei der Erfüllung von Sorgfaltspflichten gegenüber Natur und Menschenrechten. Steigende Anforderungen von Investoren und Stakeholdern haben dazu geführt, dass sich das Thema Nachhaltigkeit immer mehr als entscheidender Faktor für den Fortbestand von Unternehmen etabliert. Auch der Erfolg von Führungskräften und Vorständen wird oftmals an ihrem Beitrag zur Erfüllung von Nachhaltigkeitszielen gemessen. 

Die Supply Chain zukunftssicher gestalten

Der Aufbau eines transparenten und nachhaltigen Supply-Chain-Netzwerks wird zu einem entscheidenden Faktor für zukünftige Wettbewerbsfähigkeit. Ein umfassendes Risikomanagement von beteiligten Partnern hilft dabei, interne und externe Risiken zu identifizieren und bei verdächtigen Aktivitäten zu warnen. So können zum einen Resilienz und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sichergestellt aber auch die Einhaltung der Sorgfaltspflichten gewährleistet werden. 

Lieferketten als Erfolgsfaktor

Unser Whitepaper befasst sich daher mit der Supply Chain der Zukunft. Unsere Expertinnen und Experten erläutern die Vorteile einer transparenten und nachhaltige Lieferkette und beschreiben, welche Maßnahmen nötig sind, um diese zu einem maßgeblichen Erfolgsfaktor für die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu machen. Zudem gehen sie auf die Bedeutung von neuen rechtlichen Bestimmungen (u.a. Sorgfaltspflichtengesetz) ein und beschreiben konkrete Handlungsempfehlungen zur resilienten und transparenten Gestaltung von Lieferketten sowie der Implementierung von Nachhaltigkeit.