close
Share with your friends

Compliance

Compliance

Unsere Compliance Solution kategorisiert vier Dienstleistungsfelder, in denen wir unsere Prüfungs- und Beratungskompetenzen gebündelt haben.

Unsere Solution umfasst vier Dienstleistungsfelder.

Die regulatorische Dynamik, das Zeitalter der Digitalisierung und nicht zuletzt die Globalisierung tragen heutzutage zahlreiche Herausforderungen an Unternehmen heran. Agiles unternehmerisches Handeln umfasst jedoch nicht mehr nur die Berücksichtigung einzelner Regelwerke, sondern die Verantwortung, sämtliche für das Unternehmen und seine Stakeholder geltenden Regelungen einzuhalten  - und dies möglichst effizient.

Compliance hat viele Facetten 

Die Umsetzung neuer Vorgaben wie dem Verbandssanktionengesetz, Themen wie Data Compliance oder die Zertifizierung nach ISO-Standards erfordern in aller Regel die Überprüfung und Anpassung bestehender oder die Konzeptionierung und Implementierung neuer Systeme, Prozesse und Maßnahmen. Wir begleiten Sie dabei, diese so individuell wie Ihr Unternehmen zu erstellen, auszurollen oder zu verbessern  - unsere Stärke sind unsere interdisziplinären Teams, die von aktuellen Einzelthemen bis hin zur Implementierung eines ganzheitlichen Compliance Management Systems (CMS) alle Fragestellungen im Themenspektrum Compliance mit großer Leidenschaft abdecken.

Die Compliance Solution von KPMG umfasst vier Dienstleistungsfelder, in denen unsere Prüfungs- und Beratungsdienstleistungen organisiert sind:

Compliance Assurance 

In unserem Kerngeschäft, der Prüfung von CMS nach IDW PS 980, sind wir Marktführer  - egal, ob diese einen oder mehrere Teilbereiche (bspw. Anti-Korruption, Kartellrecht, Exportkontrolle, Datenschutz, Produkt Compliance) umfassen. KPMG hat hierzu eine praxiserprobte Methodologie entwickelt, die aufeinander aufbauende Phasen unterscheidet: Bestandsprüfung (Readiness Check), Angemessenheits- und Wirksamkeitsprüfung. Unser Ansatz reicht von der Ermittlung des Status Quo und der Prüfbereitschaft (zeitpunktbezogen) eines CMS bis hin zur Wirksamkeitsaussage (zeitraumbezogen). Prüfungshandlungen auf zentraler Ebene sind dabei der Schlüssel unseres Prüfungsansatzes. Dazu kommen konkrete Handlungsempfehlungen und Verbesserungspotenziale, die wir durch tiefe Einblicke als Prüfer gewinnen.

Compliance Strategy & Transformation 

Compliance ist Chefsache  - das zeigt die steigende Zahl von Vorstandsressorts im DAX 30, deren Verantwortungsbereich auch Compliance-Themen umfasst. Steigender Effizienz- und Margendruck ringen mit dem Mehrwert, der aus wirksamen Compliance-Prozessen resultieren kann, sodass Compliance- und Unternehmensleiter heutzutage umso mehr strategisch in Compliance-Aktivitäten investieren müssen, um Themen wie die Compliance-Automatisierung und -Digitalisierung, die Integration von Governance-, Risk- und Compliance-Systemen oder Lean Compliance voranzutreiben.

 Compliance & Integrity Advisory

Ein Compliance Management System (CMS), das im Unternehmen bekannt und akzeptiert ist, das als business enabler die betriebswirtschaftlichen Prozesse des Unternehmens wirksam unterstützt. Ein CMS, dass im Falle der Fälle den rechtlichen Anforderungen entspricht und Haftungsrisiken signifikant reduziert. Ein System, das nachweislich angemessen und wirksam ist und jederzeit einer Prüfung durch Behörden oder Wirtschaftsprüfern standhält. Mit all diesen Themen beschäftigt sich unser Compliance Advisory Team  - von der Durchführung gezielter Compliance Risk Assessments bis hin zum Design, der Implementierung und ganzheitlichen Optimierung eines CMS entlang seiner einzelnen Elemente. Durch die Aufklärung über regulatorische Anforderungen und gesetzliche Neuerungen, wie das Verbandssanktionengesetz oder die neuen Richtlinien des US Department of Justice (DOJ), halten wir unsere Mandanten dabei auf dem aktuellen Stand.

Compliance Monitorship

Compliance Verstöße mit US-Bezug können mitunter in einem US-Monitorverfahren enden. Dabei genügen bereits geringfügige Berührungspunkte zu den Vereinigten Staaten, um den dortigen Regularien zu unterfallen und in komplexe Verfahren mit der SEC und dem DoJ zu gelangen. Dies birgt für Non-US Unternehmen erhebliche Risiken, aus denen mitunter sehr umfangreiche und komplexe Anforderungen an das Compliance Management System einhergehen, das einem US-Monitor in einem mehrjährigen Verfahren erklärt werden muss. Als sachverständiger Dritter hat ein Monitor den Auftrag, zu überwachen, ob ein Unternehmen seine Verpflichtungen aus einem  - im Regelfall strafrechtlichen  - Verfahren mit dem US-Justizministerium, dem Department of Justice (DoJ), einhält. Dabei ist er oder sie stets unabhängig. KPMG hat in den letzten Jahren global umfangreiche Erfahrungen im Zusammenhang mit Monitor-Verfahren aufgebaut und wir stehen Ihnen während eines solchen Verfahrens mit umfassender Unterstützung zur Seite und gewährleisten über das gesamte Verfahren hinweg bestmögliche Unterstützung. Mit unserem interdisziplinären Team aus Compliance und Forensic Spezialisten begegnen wir Ihren spezifischen Fragestellungen und Anforderungen mit höchster Qualität und Praxisorientierung. Sprechen Sie uns gerne an!

 

 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular