close
Share with your friends

Zunehmende regulatorische Grundlagen an die genaue Identifikation von Geschäftspartnern stellen hohe Anforderungen an die betreffende Gesellschaft. Um diese zu erfüllen, werden häufig manuelle Abfragen und Analysen durchgeführt und Informationen oftmals über Papier weitergegeben und festgehalten.

Die fortschreitende technische Entwicklung ermöglicht allerdings eine digitalisierte Durchführung dieser Aufgaben. Informationen über Business Partner können über digitale Fragebögen erfragt und mit einem Risk Scoring versehen werden. Screenings gegen Sanktionslisten können ebenfalls digital erfolgen und nachgehalten werden.

KPMG schafft hier effektiv Abhilfe: Über die eigene Cloud-Plattform Sofy lassen sich alle Aktivitäten rund um Geldwäscheprävention und Business Partner Screening digital abwickeln. Alle gesammelten Informationen und Dokumente sind an einem Ort gespeichert und somit immer zugänglich. User können über die Plattform kollaborieren und Aufgaben und Workflows initiieren. Neben vorgefertigten Standards lassen sich alle Komponenten kundenindividuell anpassen und schaffen so einen maximalen Mehrwert. In Zusammenarbeit mit KPMG Risk & Compliance sowie KPMG Law wird sichergestellt, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt werden und alle Inhalte revisionssicher sind.

Ihre Ansprechpartner

Zusätzliche Ansprechpartner

In Zusammenarbeit mit der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH* bieten Ihnen folgende Ansprechpartner Unterstützung:

Arndt Rodatz

* Die Rechtsberatungsleistungen werden durch die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht.