2021 war ein bemerkenswertes Jahr für den globalen Fintech-Markt. Die aktuelle Ausgabe unseres „Pulse of Fintech“ zeigt: 5.684 Deals trieben die weltweiten Fintech-Investitionen auf über 210 Milliarden US-Dollar (VC, PE, M&A) – der zweithöchste Jahreswert aller Zeiten. Darüber hinaus hat sich die Bandbreite der Fintech-Lösungen signifikant vergrößert. Insbesondere das Interesse an Kryptowährungen, Wealthtech-Dienstleistungen und Cyber Security nahm stark zu. Für das Jahr 2022 ist der Optimismus für Fintech-Investments entsprechend groß. Diverse Teilsektoren sind gut positioniert, um sich weiterzuentwickeln, während beständig neue Innovationen entstehen.

Europäische Digitalbanken im Rampenlicht

Die gesamten Fintech-Investitionen in der EMEA-Region stiegen im Jahr 2021 auf einen Rekordwert von 77 Milliarden US-Dollar, was zum Teil auf umfangreiche M&A-Aktivitäten zurückzuführen ist. Die aktive Basis von Investor:innen im Fintech-Bereich hat sich erweitert: Eine steigende Zahl von Unternehmen beteiligte sich an Finanzierungsrunden und war aktiv in Übernahmen involviert. Hervorzuheben sind beträchtliche VC-Finanzierungen von Neobanken. Der Hauptanteil bezog sich auf etablierte Einhörner in Europa - durch eine Kapitalerhöhung erhielten N26 respektive 900 Millionen und Revolut 800 Millionen US-Dollar in der zweiten Jahreshälfte 2021. Die Rentabilität von digital-first Instituten gestaltet sich jedoch weiterhin als Herausforderung. Längerfristig könnte dies zu einer Konsolidierung im digitalen Bankensektor führen.

Deutschland: Kryptowährungen und dezentrales Finanzwesen gewinnen an Zugkraft

Im Jahr 2021 gründete die Handelsplattform für Kryptowährungen Coinbase ihre Europazentrale in Deutschland. Außerdem wurde das Unternehmen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Verwahrung von Kryptowerten legitimiert. 2022 wird im Zeichen zunehmender Investitionen in DeFi-Applikationen und der Entwicklung eines gemeinsamen regulatorischen Rahmens für Kryptowährungen stehen. In diesen Segmenten erwarten unsere Pulse-Autor:innen ein dynamisches Wachstum.

Sie können die Ausgabe 2/2021 des Pulse of Fintech hier herunterladen.