close
Share with your friends

Das Coronavirus hält die ganze Welt in Atem. Die Ausbreitung von Covid-19 stellt große wie kleine Unternehmen vor ungeahnte Herausforderungen.

Start-ups sind von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Einer Umfrage zufolge erwartet die große Mehrheit von ihnen (84 Prozent) negative Auswirkungen auf das eigene Geschäft. Etwa die Hälfte der befragten Jungunternehmen sieht sich Liquiditätsengpässen gegenüber.

Beratung für von Covid-19 betroffene Start-ups

Gerade für Start-ups birgt die aktuelle Situation viele Unsicherheiten. Auch ihr habt sicher zahlreiche Fragen, die sich jetzt in der Corona-Krise stellen. Dafür stehen wir euch zur Seite, um gemeinsam die Herausforderungen zu meistern und zusammen passende Lösungen und Strategien für eure Unternehmen zu entwickeln. Unsere dafür entwickelten zwei Services unterstützen euch wichtige Covid-19 Probleme zu bewältigen.

KPMG Financial Quick Check

Bedingt durch die Covid-19-Pandemie geraten insbesondere Unternehmen mit geringen Liquiditätsreserven in finanzielle Engpässe. Fast jedes zweite Start-up sieht sich aktuell in einer schwierigen Liquiditätssituation. Dies gilt insbesondere, wenn sich geplante Finanzierungsrunden verschieben und Umsätze sinken, die Fixkosten aber gleichbleiben. Wir unterstützen euch dabei, möglichen Zahlungsengpässen frühzeitig zu begegnen.

Wir helfen dir, den kurzfristigen Covid-19-bedingten Kapitalbedarf deines Unternehmens transparent zu machen und Liquiditätsquellen zu identifizieren.

Eure Vorteile:

  • Reflexion eurer Situation und der finanziellen Auswirkungen der Covid-19-Krise mit Ausblick auf die kommenden Monate, mit markterprobtem fachlichem und methodischem Wissen
  • Frühzeitige Erkennung von Zahlungsengpässen
  • Ableitung von kurzfristig umsetzbaren individuellen Maßnahmen zur Stärkung der Zahlungsfähigkeit
  • Gemeinsame Erarbeitung alternativer Finanzierungsmöglichkeiten
  • Individuelle Vorbereitung auf Finanzierungsgespräche mit Banken und Kapitalgebern
  • Zugang zu Erfahrungswerten anderer Start-ups in vergleichbaren Situationen
  • Voll erstattungsfähige Beratung und Analyse im Rahmen des KPMG Financial Quick Checks

KPMG Backoffice Quick Check

In der oben erwähnten Umfrage gaben 65 Prozent der Start-ups an, aufgrund der Corona-Krise ihre organisatorischen Prozesse anpassen zu müssen. Wir unterstützen euch dabei, euer Backoffice zu optimieren.

Kern des KPMG Back Office Quick Checks ist ein gemeinsamer Workshop: In diesem klären wir zusammen mit dir auf Basis der vielfach bewährten KPMG-Methodik wesentliche Fragen zur Professionalisierung deiner Prozess- und Organisationsstrukturen in den unterstützenden Funktionen und erarbeiten Vorschläge zur Umsetzung.

Im Fokus stehen dabei die folgenden Aspekte: Strategie, Prozesse, IT-Systems und Tools, Organisationsstrukturen, Mitarbeiterkapazitäten, Services & Steuerung. Wir ermitteln euren Entwicklungsstand pro Dimension und diskutieren die Ergebnisse mit euch.

Profitiert von unseren Empfehlungen, die ihr unmittelbar pragmatisch anwenden könnt – sowohl während als auch nach der Krise.

Eure Vorteile:

  • Reflexion eurer Perspektive mit KPMG-Experten und unserem markterprobten fachlichen und methodischen Wissen im Hinblick auf ein effektives, schlankes Backoffice 
  • Moderne Ansätze und Erfahrungswerte aus anderen Unternehmen in vergleichbaren Größen und Situationen
  • Voll erstattungsfähige Beratung und Unterstützung im Rahmen von KPMG Backoffice Quick Check

Seid ihr an unseren Services interessiert?

Wir unterstützen euch gerne bei der Optimierung eurer Liquiditätssituation und der Professionalisierung eures Backoffice. Füllt dazu das unten stehende Formular aus. Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei euch.