• 1000

Die Herausforderung

Um Ihre Ziele für ein nachhaltiges Unternehmen zu erreichen, gehört die Transformation der Lieferkette ganz oben auf die Management-Agenda. Bei den auch aus geopolitischen Gründen notwendigen Anpassungen in den Lieferketten sollten Sie unbedingt ESG-Aspekte berücksichtigen. 

Puzzleteil Trennelement

So unterstützen wir Sie beim Aufbau einer nachhaltigen Lieferkette

Unser Lieferketten- und Beschaffungsteam unterstützt Sie dabei, die Nachhaltigkeit Ihres Geschäftsbetriebs zu verbessern. Wir bieten wegweisende Lösungen für ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement - unter Einsatz führender digitaler Lösungen und Tools.

  • Verstehen Sie die Risiken und Chancen: Unsere Bewertung der Nachhaltigkeit Ihrer Lieferkette ermöglicht es Ihnen, die Risiken Ihrer Lieferkette transparent darzustellen, zu bewerten, zu überwachen und zu steuern  - und Chancen zu nutzen.
  • Identifizieren Sie Menschenrechtsrisiken und Sorgfaltspflichten: Wir verschaffen Ihnen ein klares Bild über die Menschenrechtsrisiken, die mit Ihrer Geschäftstätigkeit und Wertschöpfungskette verbunden sind. So können Sie Menschenrechtsfragen effektiv kontrollieren, steuern und darüber berichten sowie die Einhaltung prüfen und, falls erforderlich, Anpassungen vornehmen.
  • Beschleunigen Sie die Dekarbonisierung Ihrer Lieferkette: Wir unterstützen Sie bei der Ermittlung von Aktivitäten mit zu hohem Emissionsausstoß innerhalb Ihrer Lieferkette, damit Sie die richtigen Maßnahmen zur Dekarbonisierung identifizieren und priorisieren können. Außerdem helfen wir Ihnen dabei, Ihre Zulieferer zu befähigen, um diese Maßnahmen effizient umzusetzen. Zudem prüfen wir Ihre Beschaffungsaktivitäten.
  • Machen Sie Nachhaltigkeit im Beschaffungswesen zur Selbstverständlichkeit: Wir unterstützen Sie dabei, ethisches und nachhaltiges Denken in Ihre täglichen Abläufe zu integrieren, damit es zur Selbstverständlichkeit in Ihrem Geschäftsbereich aber auch in der Lieferkette wird. 
  • Fördern Sie die Inklusion und Vielfalt der Zulieferer: Wir unterstützen Sie bei der Einführung von Diversitätsprogrammen für Zulieferer, der Festlegung von Zielen und Vorhaben, der Entwicklung von Umsetzungsstrategien und der Implementierung eines Managementrahmens, der eine effektive Kontrolle, Bewertung und Steuerung ermöglicht.