close
Share with your friends

Die Aufgaben und Anforderungen an das Facility Managements haben sich in den letzten Jahren maßgeblich verändert. So lag der Fokus früher auf der kostenoptimierten Bewirtschaftung und Erhaltung der Gebäude. Heute hingegen haben Nachhaltigkeit und „User Experience“ am Arbeitsplatz wesentlich an Bedeutung hinzugewonnen. Themen wie mangelhafte Transparenz der gebäudebezogenen Kosten, die häufig fehlende Sicherheit zum Thema Betreiberpflichten und steigender Kostendruck bei hoher Innovationskraft der Services stellen die größten Herausforderungen für FM-Organisationen dar. 

Integrated Facility Management (IFM)

IFM steuert interdisziplinär alle Leistungen des Facility Management und erzielt mit innovativen Lösungsansätzen eine deutliche Kostenoptimierung. IFM folgt der strategischen Entscheidung, sich auf das Kerngeschäft zu fokussieren und die Steuerung aller Facility Management Leistungen  wie z.B. Reinigung, Technische Wartung, Sicherheit, Catering, Rezeption und viele mehr an einen Partner zu übergeben.

Die Herausforderung ist es, wie bei jedem anderem Paradigmawechsel, den Prozess von Anfang an richtig aufzusetzen. Neben der Datenerhebung von Mengen und Kosten, sind  eine passende Leistungsbeschreibung und das richtige kommerzielle Model die Erfolgsgaranten für die erfolgreiche Einführung eines IFM Models. 

Gerne stehen wir Ihnen zu einem Austausch zur Verfügung, wie wir gemeinsam diesen Transformationsprozess gestalten können. KPMG konnte in den vergangen Jahren viele Kunden auf diesen Weg begleiten und helfen Einsparungen von bis zu 20% auf die historischen Kosten zu erzielen. 

facility management

User Experience und Innovation im Facility Management

Die klassischen Bewirtschaftungsansätze für Büroflächen und die geänderten Anforderung durch ein agiles Arbeitskonzept in den „New Ways of Working“ divergieren auseinander. Um in dem „War for Talents“ bestehen zu können, bedarf es innovativer Lösungsansätze aus dem Real Estate Bereich, die helfen ihr „Employer Branding“ zu stärken. 

Health-Check Ihrer Verbindung mit Ihrem Dienstleister

Denken Sie auch, das Ihr KPI System von der tatsächlichen Leistungserbringung mit Ihrem Dienstleister abweicht. Sind Sie sicher, dass Ihr Dienstleister alle geschuldeten Leistungen erbringt und diese entsprechen der vertraglichen Regelungen abrechnet?

Sollten Sie diese Fragestellungen kennen und würden gerne die  fachliche Sicht eines Dritten wünschen, so sollten wir uns mit Ihnen zusammen setzen und die tatsächliche Leistung Ihres Dienstleisters evaluieren. 

Ihre Ansprechpartner

Mein Profil

Speichern Sie Inhalte, verwalten Sie Ihre Bibliothek und teilen Sie die Inhalte mit Ihrem Netzwerk.

Registrieren Sie sich heute

So kontaktieren Sie uns