close
Share with your friends

Die EU-Kommission hat die sogenannte EU-Taxonomie-Verordnung verabschiedet. Sie ist eine Maßnahme im Rahmen des europäischen Aktionsplans, der die Entwicklung der europäischen Volkswirtschaften in Richtung Klimaneutralität vorantreiben soll. Durch diese Verordnung werden bestimmte Unternehmen dazu verpflichtet, Angaben zu ihren ökologisch nachhaltigen Wirtschaftsaktivitäten zu veröffentlichen. Im Rahmen unserer neuen ESG-Kolumne werden wir Sie über diese neuen Berichtspflichten informieren.

Darüber hinaus wurde das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG) verschiedet, welches Anfang Juli 2021 in Kraft tritt. Für einige Vorschriften werden Übergangsbestimmungen gelten. In der Endphase des Gesetzgebungsprozesses wurden noch einige wichtige Neuerungen – insbesondere in Bezug auf die Abschlussprüfung und das Enforcement-Verfahren – in das Gesetz aufgenommen.

Abschließend informieren wir Sie über die Veröffentlichung des IASB zum Management Commentary (Lageberichterstattung).

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themen der vergangenen Accounting News (Download PDF, 0.5 MB).