close
Share with your friends

Das Thema Environmental, Social & Governance (ESG) gewinnt weiter an Bedeutung. Nachhaltigkeit ist heute beides: zentraler Risikofaktor und potenzieller Werttreiber. Alle Stakeholdergruppen von Investoren und Banken über Kunden bis zu den Mitarbeitern halten die Unternehmen an, ESG-Aspekte explizit zu berücksichtigen.

Das dynamische regulatorische Umfeld macht es nicht leichter, den Umwelt-, Sozial- und Governance-Zielen gerecht zu werden. Immer wieder entstehen auf europäischer und nationaler Ebene neue Gesetze und Rahmenwerke, die insbesondere auch die Rechnungslegung und die Berichterstattung betreffen.

Um der Relevanz und Vielfalt des Themenkomplexes ESG Rechnung zu tragen, starten wir in dieser Ausgabe der Accounting News mit einer regelmäßigen Kolumne zu nachhaltigkeitsbezogenen Fragen der Rechnungslegung und Berichterstattung. Den Auftakt mache ich mit einem kompakten Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen der ESG-Berichterstattung. Dazu gehört etwa die von der EU Ende April vorgelegte „Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)“.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich kurz vorstellen: Ich leite als Partner bei KPMG in Düsseldorf deutschlandweit die ESG-Services im Hinblick auf sämtliche Beratungs- und Prüfungsleistungen. Gerne stehe ich Ihnen für Fragen und persönlichen Austausch zu allen ESG-Themen jederzeit zur Verfügung.

Ihr Jens C. Laue, Partner, Head of ESG (Environmental, Social and Governance Services)

 

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themen der vergangenen Accounting News (Download PDF, 0.5 MB).

KPMG Accounting News