close
Share with your friends

Die Einstellungen und Prioritäten der globalen CEOs haben sich in Zeiten der Covid-19-Krise geändert. Unser globaler CEO Outlook für die Technologiebranche zeigt, wie Führungskräfte ihre Strategien seit Beginn der Pandemie weiterentwickelt haben.

Zunächst befragte KPMG globale CEOs im Januar und Februar 2020, bevor viele Schlüsselmärkte die vollen Auswirkungen des Virus zu spüren bekamen. Im Juli und August haben wir den CEO Outlook mit einer Folgeumfrage ergänzt, um den Mentalitätswandel von CEOs in den folgenden Monaten zu verstehen. Hier finden Sie einen Überblick der wichtigsten Ergebnisse:

  • 89 Prozent der CEOs globaler Technologieunternehmen geben an, dass sich der Fortschritt ihrer digitalen Transformation um Monate und sogar Jahre beschleunigt hat.
  • Obwohl sich der Schwerpunkt der ESG-Praktiken (Environmental, Social and Governance) in letzter Zeit auf die soziale Komponente verlagert haben, glauben 57 Prozent der CEOs von Technologieunternehmen, dass das Management klimarelevanter Risiken ein Schlüsselfaktor für die Erhaltung ihrer Arbeitsplätze sein wird.
  • Nur 24 Prozent der Führungskräfte von Technologieunternehmen haben eine Roadmap, um die Lücken, die Covid-19 in ihrer Lieferkette aufgedeckt hat, zu schließen.
  • Talentrisiko wird heute als ein Haupthindernis für Unternehmenswachstum angesehen, während es Anfang 2020 kaum als Bedrohung registriert wurde. 

Laden sie unseren CEO Outlook herunter, um mehr über die Erkenntnisse der CEOs zu lesen. Erfahren sie auch, wie KPMG Sie bei der Vorbereitung Ihres Unternehmens auf die neue Realität unterstützen kann.