close
Share with your friends

Covid-19 hat vieles verändert  - auch im Fintech-Markt. Wohl noch nie zuvor hat sich das Geschäftsklima in diesem an Überraschungen nicht armen Markt so schnell verändert. Die aktuelle Ausgabe unseres Pulse-of-Fintech-Reports zeigt: Angesichts der Pandemie kamen viele Übernahmeaktivitäten im ersten Halbjahr 2020 zum Erliegen. Nur Geschäftsabschlüsse, welche bereits im Jahr 2019 auf die Zielgrade einsteuerten, hellten das Bild in Maßen auf. 

Die Zahlen für den EMEA-Wirtschaftsraum sprechen eine deutliche Sprache. Die gesamten Fintech-Investitionen in EMEA gingen angesichts des Fehlens von Mega-M&A-Deals deutlich zurück.

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die Region Fintech-Investitionen in Höhe von 4,6 Milliarden Dollar. Die Wagniskapital-Investitionen blieben stark vertreten und machten 4 Milliarden US-Dollar aus. Die in Deutschland wohl wichtigste Transaktion war N26, mit einem Umfang von 570 Millionen US-Dollar.

Interessant sind die sich abzeichnenden langfristigen Trends, darunter die wachsende Bedeutung von APIs und offenen Daten sowie die Verwischung der Grenzen zwischen Fintech, Bigtech und Plattformanbietern. Sie zeigen, dass sich die Digitalisierung weiter beschleunigt, was nicht zuletzt der Boom digitaler Zahlungsmethoden sowie bei digitalen Geschäftsmodellen vor Augen führt.

Man kann davon ausgehen, dass die momentane Unsicherheit noch mindestens bis Ende des Jahres andauern wird. Zahlungsdienste werden wahrscheinlich weiterhin ein heißer und wettbewerbsintensiver Sektor für Fintech-Investitionen bleiben, aber auch Regtech könnten an Bedeutung für Investoren gewinnen, da viele Unternehmen ein besseres Risikomanagement anstreben. Der zunehmende Einsatz von digitalen Finanzdienstleistungsmodellen wird zudem wohl Investitionen in Nebenbereichen wie Betrugsprävention, digitales Identitätsmanagement und Cybersicherheit anregen.

In unserer aktuellen Ausgabe des Pulse-of-Fintech-Reports zeigen wir:

  • Globale und regionale Analysen mit wichtigen Investitionsdaten und Erkenntnissen
  • Top-Fintech-Trends für den Rest des Jahres und darüber hinaus
  • Interviews mit Branchenführern wie Google Cloud, InvestHK und Stone & Chalk
  • Einblicke in das Fintech-Segment für ein besseres Verständnis in den Bereichen Zahlungsverkehr, Versicherungstechnik, Regtech, Wealthtech, Cybersicherheit und Blockchain
  • Spotlight-Artikel zu Schlüsselthemen im Fintech-Bereich wie Datenanalyse, Cloud-Technologien und Steuern

Sie können die aktuelle Ausgabe des Pulse of Fintech hier herunterladen.

 

Partner, Financial Services

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt