close
Share with your friends

Es war der vermutlich überraschendste Punkt im Konjunkturpaket zur Bekämpfung der Corona-Folgen: die Senkung der Umsatzsteuersätze für den Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020. Der Regelsteuersatz wird von 19 auf 16 Prozent gemindert, der ermäßigte Satz von 7 auf 5 Prozent.

Die kurzfristige Änderung betrifft alle Unternehmen, wenn sie Lieferungen und Leistungen erbringen, welche der Umsatzsteuer unterliegen. Die Maßnahme ist binnen weniger Wochen bis zum Geltungsbeginn am 1. Juli umzusetzen. Bereits darin liegt eine große Herausforderung.

Anpassungen mit hohem Aufwand

So müssen im ERP-System die erforderlichen Änderungen vorgenommen werden, damit weiterhin eine zutreffende Rechnungsstellung sichergestellt ist  - unter anderem sind zusätzliche Steuerkennzeichen und -konten anzulegen sowie Buchungssystematik und Tax Reportings anzupassen. 

Das heißt: Es besteht dringender Handlungsbedarf für Systeme und Prozesse. Die Umstellung erfordert beträchtliche Mühe und Kosten, welche die Unternehmen nun kurzfristig stemmen müssen. Hinzu kommt ein höherer Aufwand auch im weiteren Verlauf, etwa bei der Rechnungseingangsprüfung. Dies gilt insbesondere für die Begleichung von Teilleistungen oder für den Zeitpunkt der Leistungserbringung.

Unser Fast-Track-Konzept für Sie

Wir unterstützen Sie dabei, die Senkung der Steuersätze gesetzes- und prozesskonform pünktlich zum Stichtag 1. Juli 2020 umzusetzen  - mit übergreifenden Lösungen aus einer Hand:

  • Tax & Compliance: Wir helfen Ihnen mit unserer steuerrechtlichen Fachberatung bei der Würdigung und Klärung sämtlicher Fragen im Zusammenhang mit den gesetzlichen Änderungen.
  • Prozesse: Wir beraten Sie hinsichtlich der erforderlichen System- und Prozessanpassungen. Damit stellen Sie eine ganzheitliche Konformität Ihrer Prozessabläufe und Daten sicher.
  • ERP/SAP & Data Analytics: Mit State-of-the-Art Analysesystemen können Sie Ihre erfassten Transaktionen automatisiert überwachen, eventuelle Risiken identifizieren und die Qualität Ihrer umsatzsteuerlichen Daten verbessern.

Mehr zu unseren Lösungen erfahren Sie auf unserem Infoblatt. Wir beraten Sie gern - sprechen Sie uns einfach an. 

Ihre Ansprechpartner