close
Share with your friends

Kurzarbeit richtig anwenden – für Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen

Kurzarbeit richtig anwenden

Für mehr als 10 Millionen Arbeitnehmer wurde die staatliche Leistung Kurzarbeitergeld im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise bereits beantragt – Tendenz weiter steigend. Was bei der wiederkehrenden Beantragung, Berechnung und Compliance von Kurzarbeit zu beachten ist, erfahren Sie bei uns.

Thomas Oschlisniok

Partner, Consulting

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Frau am Laptop

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 verschärfen die Wettbewerbssituation in nahezu allen Bereichen und beeinflussen sowohl die personelle Situation als auch die Liquidität im Unternehmen.

Mit dem Kurzarbeitergeld kompensiert der Staat zum Teil die Verdienstausfälle der Mitarbeiter und verringert zudem die finanziellen Verluste der Unternehmen. Eine schnelle und anforderungsgerechte Beantragung, die kontinuierliche Anpassung wiederkehrender Anträge sowie eine effiziente Rückabwicklung von Kurzarbeit kann entscheidend für die weitere wirtschaftliche Handlungsfähigkeit des Unternehmens sein - während und nach der Krise. 

Häufig fehlen Unternehmen jedoch Erfahrungswerte im Hinblick auf die rechtlichen Anforderungen, die Kalkulation der finanziellen Effekte sowie die formelle Antragstellung von Kurzarbeit bei den Behörden.

Zentrale Fragestellungen:

  • Welche Voraussetzungen müssen für die Beantragung von Kurzarbeit erfüllt werden?
  • Welche finanziellen Auswirkungen hat die Einführung von Kurzarbeit auf Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter? 
  • Wie wirken sich Aufstockungsbeträge zum Kurzarbeitergeld und die Stundung der Sozialversicherungsbeiträge finanziell aus und wie sind diese steuerlich zu berücksichtigen?
  • Welche Formulare und Angaben müssen bei der Beantragung von Kurzarbeitergeld eingereicht werden?
  • Welche Nachweise müssen für eine spätere Prüfung sorgfältig geführt und aufbewahrt werden?

Unser Mehrwert für Sie:

Unseres interdisziplinären KPMG-Team bestehend aus Consulting, Tax und Law unterstützt Sie bei der Bewältigung der Herausforderungen von Kurzarbeit: 

  • Kalkulation von Einspareffekten der Kurzarbeit: Bereitstellung eines dynamischen Tools zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes (Detaillierung, Szenarien, Lohnstrukturen etc.) aus Sicht der Arbeitgeber und Arbeitnehmer – flexibel an die jeweilige Situation angepasst
  • Beratung bei rechtlichen Fragen der Kurzarbeit: Prüfung und Würdigung von rechtlichen Fragen und Anforderungen sowie steuerlichen Auswirkungen des Kurzarbeitergeldes (z. B. § 95 SGB III)
  • Antragsstellung für Kurzarbeitergeld und Sozialversicherungsbeiträge: operative Unterstützung beim Antrag auf Kurzarbeitergeld sowie für die Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen inklusive der automatisierten Befüllung notwendiger Formulare
  • Beratung zur Vermeidung von Betrugsverdacht: Unterstützung um Missbrauchs- und Betrugsrisiken zu vermeiden und Überprüfungen standzuhalten

© 2020 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht und ein Mitglied der globalen KPMG-Organisation unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Limited, einer Private English Company Limited by Guarantee, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten. Für weitere Einzelheiten über die Struktur der globalen Organisation von KPMG besuchen Sie bitte https://home.kpmg/governance.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular