close
Share with your friends

Video-Streaming: Preis, Werbung, Angebot – worauf kommt es bei der Wahl eines Dienstes an?

Nach welchen Faktoren wählen Nutzer ihre Streaming-Dienste aus? In unserer englischsprachigen Studie geben sie Antworten.

Nach welchen Faktoren wählen Nutzer ihre Streaming-Dienste aus?

Der Markt für Streaming-Dienste boomt, aktuell gibt es rund 100 Anbieter und es kommen regelmäßig weitere mit neuen Geschäftsmodellen dazu, um sich vom stetig wachsenden Wettbewerb abzuheben. 

Inhalt ist das wichtige Kriterium bei der Wahl eines Anbieters

Aus den Antworten von über 1000 Nutzern im Alter von 25 bis 60 Jahren und über 1000 Nutzern im Alter von 18 bis 24 Jahren geht hervor, dass der Inhalt nach wie vor das ausschlaggebende Kriterium für die Wahl eines Dienstes ist. Aber auch der Preis, eine leichte Zugänglichkeit und Werbefreiheit spielen eine wichtige Rolle.

Während neue hochkarätige Streaming-Dienste auf den Markt drängen, gilt es für die Nutzer zu entscheiden, wie viel sie bereit sind auszugeben, um ihre gewünschten Inhalte zu sehen. Für die Anbieter ist der Gewinn von Marktanteilen entscheidend, da sich der Wettbewerb im Video-Streaming-Markt weiter verschärft.

Wichtige Erkenntnisse der Studie:

  • Nutzer wünschen sich einen breiten inhaltlichen Mix; dazu gehören Originalserien sowie eine umfangreiche Auswahl an Filmen und beliebten Fernsehserien.
  • Die Preissensitivität der Nutzer ist hoch. Viele sind jedoch dennoch bereit, monatlich mehr auszugeben, wenn der Dienst dafür um neue, vielversprechende Angebote erweitert wird.
  • Gerade jüngere Nutzer bevorzugen werbefreie Angebote, sind aber bereit, Werbung in Kauf zu nehmen, wenn die Kosten dadurch geringer sind.

 

Alle Ergebnisse der englischsprachigen Studie finden Sie hier.