close
Share with your friends

Management von technologischen Innovationen

Management von technologischen Innovationen

Wie etabliert, misst und fördert man Innovation in Technologieunternehmen? Wir geben Einblicke in unserer neuen Publikation.

Peter Heidkamp

Partner, Head of Technology, Advisory

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Netzstruktur

Technologische Innovationen zu managen bedeutet, zwei Systeme mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zusammenzubringen: Denn technologische Innovationen entwickeln sich schnell weiter und das Konzept des dynamischen Investierens steht im Kontrast zu dem jährlichen Überprüfungs- und Finanzierungsplan, den die meisten Organisationen befolgen. Dies erschwert es den Unternehmen zu entscheiden, welche Transformationstechnologien wann angewendet werden und wie sie in bestehende Systeme integriert werden sollen.

In unserer Publikation haben wir deshalb die Ergebnisse von vier verschiedenen KPMG-Studien zu den Themen Technologie, Innovation und IT-Leadership zusammengefasst. Die Publikation stellt dar, wer der Innovationstreiber im Unternehmen ist, was die größten Hindernisse für Innovationen sind und wie sich Innovationserfolg am besten messen lässt.

CIO ist der wichtigste Innovationstreiber im Unternehmen

Der Technology Industry Innovation Survey von KPMG zeigt, dass der Chief Information Officer (CIO) zum zweiten Mal in Folge zum wichtigsten Innovationstreiber in der Technologiebranche ernannt wurde. Dieses Ergebnis passt auch zu der CIO-Umfrage von Harvey Nash/KPMG 2019:  Dort gaben 60 Prozent der befragten CIOs von Technologieunternehmen an, dass ihre Rolle strategischer wird. 

Innovationserfolg wird anhand der Finanzergebnisse gemessen

Wenn es darum geht, Innovationserfolge zu messen, spielen die Finanzergebnisse eines Unternehmens die größte Rolle. Marktführer der Technologiebranche bewerten den Marktwert als die beste Metrik, gefolgt von Kapitalrendite (ROI) und Umsatzwachstum.

Die fünf größten Innovationshindernisse

Die größten Hindernisse, die Tech-Unternehmen davon abhalten, ihre Innovationen zu monetarisieren, sei es in Form von neuen Einnahmen oder Kosteneinsparungen, waren laut Umfrageteilnehmern:

  • Kapitalrendite (RoI)
  • Cyber-Security
  • Datenschutz und Governance
  • alte IT-Infrastruktur
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Weitere Ergebnisse, die ausschlaggebend für die Etablierung, Messung und Förderung von Innovationen in Unternehmen sind, finden Sie in unserer Publikation „Management von technologischen Innovationen“.

© 2020 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative (“KPMG International”), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular