close
Share with your friends

ARUG II im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft

ARUG II verkündet

Das Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) wurde am 19. Dezember 2019 im Bundesgesetzblatt verkündet.

Hanne Böckem

Partner, DPP

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Es tritt damit gem. Art. 16 des Gesetzes – mit Ausnahme der Regelungen zu Art. 7 des Gesetzes (Änderung der Verordnung über den Ersatz von Aufwendungen der Kreditinstitute) – am 1. Januar 2020 in Kraft.

Für die Vorschriften zum Vergütungsrecht und zur Berichterstattung über die Organvergütung werden umfangreiche Übergangsvorschriften gewährt (Art. 2 und Art. 4 des Gesetzes).

Für die Vorschriften über die Zustimmungs- und Offenlegungspflichten für bestimmte Geschäfte mit nahestehenden Personen („related-party-transactions“) werden dagegen keine Übergangsvorschriften gewährt.

Zu den inhaltlichen Vorschriften siehe ausführlich EAN 27/2019.

Das Gesetz steht im Bundesanzeiger zur Verfügung.

KPMG Express Accounting News

© 2020 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative (“KPMG International”), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular