close
Share with your friends

Integratives Transformations-Management (ITM) – „…alter Wein in neuen Schläuchen?“

Integratives Transformations-Management (ITM)

ITM verknüpft Projekt- und Changemanagement – und schafft so den passenden Rahmen für nachhaltigen Projekterfolg

Ansprechpartner

Marc Ennemann

Partner, Head of Value Chain Transformation

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Weißes Licht

Changemanagement ist doch längst State-of-the-Art – so meint man. Warum scheitern dann aber immer noch so viele Projekte? Glaubt man Experten, ist die Zahl der Projekte, die nicht erfolgreich sind, mit 70 bis 80 % immer noch exorbitant hoch. Trotz Changemanagement.

Kann es vielleicht sein, dass Changemanagement oft nur halbherzig oder stark fokussiert auf Kommunikation und Qualifizierung in Projekte Eingang findet?

Hand aufs Herz – ist das Versprechen nicht geradezu verführerisch, mit der idealen Organisation, den schlankesten Prozessen und der besten Technologie auch erfolgreich in der Zukunft zu sein? Viele Investitionen konzentrieren sich daher auf rein funktionale Aspekte.

Die Ernüchterung, gerade nach hohen Investitionen, ist oft groß. Aber warum? Weil wir es bei den ganzen Projekten um Transformationen, Technologieeinführungen, Akquisitionen und Innovationen immer mit Menschen zu tun haben!

Mit Menschen, deren wirtschaftliche Existenz durch die Einführung von Robotern bedroht wird, die sich in einer neuen Arbeitswelt überfordert und orientierungslos fühlen und/oder denen die Sinnhaftigkeit und Zielsetzung von Änderungen verborgen geblieben ist.

Verwundert es wirklich, wenn Projekte scheitern, weil der Fokus einseitig auf rein funktionalen Inhalten und Projektbausteinen liegt und der Change-Anteil sich in Projekten auf Top-Down-Kommunikation in „Hochglanz-Formaten“ und Softwareschulungen beschränkt? Wohl kaum.

Changemanagement ist mehr, kann mehr und muss auch mehr leisten, wenn Projekte in einer mit dem Begriff „VUCA“ beschriebenen Welt deutlich erfolgreicher sein wollen als bisher. Unser Integratives Transformations-Management (ITM) vereint deshalb den funktional ausgerichteten Teil des Projektmanagements mit der professionellen Initiierung und Steuerung von Maßnahmen zur Berücksichtigung der emotionalen Bedürfnisse unterschiedlicher Stakeholder(gruppen) zu einer ganzheitlichen Projektarchitektur.

„…alter Wein in neuen Schläuchen?“ – urteilen Sie selbst, nachdem Sie unser Whitepaper zum Integrativen Transformations-Management (ITM) gelesen haben.

Das Whitepaper können Sie hier herunterladen:

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

loading image Angebotsanfrage (RFP)