KPMG Retail Sales Monitor – Ausgabe 03/2019 - KPMG Deutschland
close
Share with your friends

KPMG Retail Sales Monitor – Ausgabe 03/2019

KPMG Retail Sales Monitor – Ausgabe 03/2019

Der Handel blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2019 zurück. Vor allem der Versand- und Online-Handel trugen zu der positiven Entwicklung bei. Der Bereich E-Food weist erneut die größte Wachstumsrate auf. Was sich sonst noch in der Branche getan hat, lesen Sie in der neuesten Ausgabe unseres Retail Sales Monitors.

Ansprechpartner

Stephan Fetsch

Partner, Deal Advisory, Head of Retail, Head of Consumer Goods

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Einkaufstaschen

Der deutsche Einzelhandel blickt auf ein erfolgreiches Halbjahr 2019 zurück und steuert auf sein zehntes Wachstumsjahr in Folge zu. In den ersten sechs Monaten des Jahres setzte der deutsche Einzelhandel real 2,3 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum. Die Branche profitierte dabei vor allem von der guten Konsumlaune der Verbraucher. Wie in den Monaten zuvor bleibt der Versand- und Online-Hand der Wachstumstreiber der Branche. Während im ersten Halbjahr der stationäre Einzelhandel ein Umsatzplus von 1,8 Prozent meldete, verbuchte der Versand- und Online-Handel eine Umsatzsteigerung von 7,8 Prozent. 
 

Bekleidungsfachhandel in der Krise

In der aktuellen Ausgabe betrachten wir im Fokus die Entwicklungen in der Textilbranche. Die Entwicklung im Jahr 2018 ist nicht zufriedenstellend. Der Umsatz ist nach vorläufigen Hochrechnungen um etwa 1,5 Prozent gesunken. Einer der Gründe für den Umsatzrückgang ist sicherlich die Online-Konkurrenz. Aber es fehlen auch Innovationen und Modernisierungen auf der Fläche.  

Alle relevanten Zahlen zu den Entwicklungen im deutschen Einzelhandel haben wir für Sie in der dritten Ausgabe unseres Newsletters zusammengetragen. 

Gemeinsam mit dem EHI beleuchten wir vier Mal im Jahr im KPMG Retail Sales Monitor die Entwicklungen, Trends und Treiber der Branche. Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren. 

KPMG Retail Sales Monitor

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

Angebotsanfrage (RFP)