Global banking M&A trends 2019 - KPMG Deutschland
close
Share with your friends

Global banking M&A trends 2019

Global banking M&A trends 2019

Globale Risiken dämpfen die Stimmung für M&A-Aktivitäten in der Finanzbranche. Doch es gibt nach wie vor gute Gründe, optimistisch zu bleiben.

Ansprechpartner

Ralf Baukloh

Partner, Advisory

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Löwe schaut durch Baumstamm

Der Markt für Unternehmenstransaktionen, also Mergers and Acquisitions (M&A), in der Finanzbranche ist an sich robust. Doch mehrere Faktoren überschatten die gute Situation: der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China, die unklare Lage hinsichtlich des Brexit sowie generell eine wachsende Unsicherheit über regulatorische Schritte.

Vor diesem Hintergrund zeigte sich die globale M&A-Situation im Bankensektor schon im vergangenen Jahr uneinheitlich: Der Wert der Transaktionen ist zwar gestiegen, das gesamte Volumen der Deals aber geschrumpft.

Das sind Kernergebnisse unseres aktuellen Reports „Caution shrouds optimism: Global banking M&A trends 2019“. Demnach sind die USA, Indien und China die aktivsten Märkte für M&A-Aktivitäten im Bankensektor. In China hat das Geschäft allerdings parallel zur Gesamtkonjunktur etwas nachgelassen, während in Indien aufgrund der Marktkonsolidierung das Deal-Volumen im vergangenen Jahr um 22 Prozent gestiegen ist.  

Ein Thermometer misst die Wachstumschancen

Trotz der globalen Unsicherheiten bleiben wir für das M&A-Umfeld in 2019 optimistisch. Die Liquidität ist weiterhin hoch, ebenso der Druck zur Konsolidierung. Zudem streben Banken angesichts disruptiver Entwicklungen wie E-Banking nach strategischen Partnerschaften.

Unser Report analysiert die Entwicklungen in sieben Schlüsselregionen  - China, der asiatisch-pazifische Raum, USA, Westeuropa, Mittel- und Osteuropa, Afrika und Lateinamerika  - sowie in drei globalen Themen: notleidende Kredite (NPLs), Fintechs und Private Equity. Mithilfe eines Thermometers stellen wir dar, wie groß jeweils die Wachstumsperspektiven für M&A in den genannten Regionen und Geschäftsfeldern sind. Klicken Sie auf unser interaktives Thermometer, um zu erfahren, wo die Chancen für Wachstum besonders hoch sind.

Die detaillierte Analyse des M&A-Umfelds finden Sie in „Caution shrouds optimism: Global banking M&A trends 2019“. Laden Sie den englischsprachigen Report hier herunter.

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

Angebotsanfrage (RFP)