close
Share with your friends

Transformation der Compliance-Funktion: Vom Normensetzer zum Critical Business Enabler

Transformation der Compliance-Funktion

Die Compliance-Funktion hat ein immer breiter werdendes Aufgabenspektrum zu bewerkstelligen und wird zu einer betrieblichen Kerninstanz. Unser Whitepaper erläutert die Handlungsfelder.

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Glasfaser

Die Compliance-Abteilungen der Finanzdienstleistungsunternehmen verstehen sich traditionell überwiegend als Normensetzer. Neue regulatorische Anforderungen und steigende Erwartungen der Unternehmensgremien haben das Aufgabenspektrum kontinuierlich vergrößert und damit die operativen Aufgaben der Compliance-Abteilungen. 

Ein tiefes Verständnis der Organisation, Geschäftsmodelle und -prozesse ist notwendig, um Compliance-Sachverhalte effektiv und effizient in den Unternehmen zu verankern. Die digitale Transformation als solche verändert die Compliance-Funktion, da viele zusätzliche Daten im Unternehmen verfügbar sind und diese Informationen für Compliance-Fragestellungen analysiert werden können und müssen. Unser neues Whitepaper „Transformation der Compliance-Funktion: Vom Normensetzer zum Critical Business Enabler“ stellt dar, wie sich die Themenfelder der Compliance-Bereiche kontinuierlich erweitert haben und welche Veränderungen sich in den kommenden Jahren in Banken und Versicherungen ergeben.

Die Compliance-Funktion wird digitaler

Der Vorstand und der Aufsichtsrat übertragen den Compliance-Abteilungen eine zunehmend zentrale Rolle im Unternehmen. Kunden und Geschäftspartner erwarten ebenso, dass ihre Vertragspartner die im Markt anerkannten Wohlverhaltensregeln einhalten. Damit wird die Compliance-Funktion strategisch stärker aufgeladen, auch um Fragestellungen zur Unternehmensethik.

Hinzu kommt, dass Risikosteuerung und -kontrolle immer komplexer werden und den Einsatz neuer Technologien erfordern, etwa verstärkte Robotic-Process-Automation, die Automatisierung regelbasierter Entscheidungsprozesse und künstliche Intelligenz.

Unser Whitepaper erläutert, wo bei vielen Unternehmen noch Handlungsbedarf besteht, und zeigt die drei Entwicklungsschritte Vollständigkeit, Standardisierung und Digitalisierung auf. Ziel ist ein optimiertes Compliance Management System, das auch zukünftig sämtliche relevante Themen adäquat adressieren kann.

Laden Sie „Transformation der Compliance-Funktion: Vom Normensetzer zum Critical Business Enabler“ hier herunter: 

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

loading image Angebotsanfrage (RFP)