close
Share with your friends

Sustainable Finance

Sustainable Finance

Der Übergang in eine dekarbonisierte und nachhaltigere Wirtschaft

Ansprechpartner

Christian Hell

Partner, Corporate Governance Services, Leiter Sustainability Services Deutschland

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Spiegelung einer Frau

Der Übergang in eine dekarbonisierte und nachhaltigere Wirtschaft benötigt umfassende Investitionen. Dem Finanzmarkt kommt hierbei eine zentrale Rolle für die Mobilisierung und Steuerung der Kapitalströme zu. Zudem festigt sich der Konsens, dass Nachhaltigkeitsfaktoren den Unternehmenserfolg und Transaktionen am Finanzmarkt beeinflussen.

Resultierende Marktveränderungen sowie das im EU-Aktionsplan „Finanzierung nachhaltigen Wachstums“ umfasste Maßnahmenpaket führen zu breitenwirksamen Veränderungen mit Auswirkungen auf sowohl Finanz- als auch Realwirtschaft.

Von der Endkundenberatung über die Versicherungs- und Kreditvergabe bis hin zum Asset Management: Überall wird die Berücksichtigung von ESG-Kriterien (Environmental, Social und Governance) relevant. Sustainable Finance umfasst alle Bereiche der Finanzwirtschaft und wirkt unmittelbar in die Realwirtschaft. Vermögensverwalter, Banken und Versicherungen stehen dabei vor der Herausforderung, materielle ESG-Faktoren, welche das Geschäftsergebnis, die Bonität oder das Schadensrisiko beeinflussen, zu identifizieren und in Geschäftsprozessen zu integrieren.

Um beispielsweise den Ansprüchen von Anlagebesitzern gerecht zu werden, wurden diverse Anlagestrategien entwickelt, wie die Verwendung von Ausschlusskriterien, Best-in-class-Ansätzen bezüglich Nachhaltigskeitsmanagementsystemen und Impact Investing. Über die Ausübung von Stimmrechten und Dialogformen suchen Investoren zunehmend den direkten Austausch zu Nachhaltigkeitsthemen mit Unternehmen. Innovative Instrumente, wie Green Bonds, eröffnen neue Finanzierungsmöglichkeiten.

Durch die Aufnahme von ESG-Faktoren in traditionelle finanzwirtschaftliche Analysen erlangen Finanzmarktakteure fundierte Risikoprofile. Wir unterstützen Sie dabei, Prozesse zu gestalten, welche die materiellen Faktoren identifizieren. Um die wachsende Nachfrage nach nachhaltigeren und transparenteren Alternativen bedienen und neue Geschäftspotentiale erschließen zu können, bieten wir Ihnen die notwendige Marktanalyse und unterstützen Sie mit unserem interdisziplinären Expertenteam bei der Produktentwicklung. Für das Gesamtbild erarbeiten wir mit Ihnen eine ESG-Strategie, die Ihren individuellen Ansprüchen und Ihrer Organisationsform entspricht. Hierbei stellen wir sicher, dass Sie glaubwürdig bleiben. Wir zeigen auf welche Prozesse und Strukturen notwendig sind damit Ihre Berichterstattung die Anforderungen von regulatorischen und freiwilligen Rahmenwerken, wie bspw. den UN Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren (UN PRI), erfüllt.

Auch der Druck auf realwirtschaftliche Unternehmen steigt. Sie müssen Transparenz bezüglich des eigenen Nachhaltigkeitsmanagements und des Produktportfolios schaffen. Um von niedrigeren Kosten für Kredite oder Versicherung profitieren zu können, und die Attraktivität für Investoren zu steigern, beraten wir Sie hinsichtlich klassischer Nachhaltigkeitsmanagementsysteme ebenso wie bei der strategischen Ausrichtung Ihres Produkt- und Dienstleistungsportfolios. Für konkrete Ziele, wie beispielsweise die Berichterstattung gemäß der TCFD-Empfehlungen oder eine Verbesserung in Nachhaltigkeitsratings, stellen wir Ihnen ein zielgerichtetes Maßnahmenpaket zusammen. So sind Sie bestens am Kapitalmarkt aufgestellt, profitieren von geringeren Kapitalkosten und vermeiden den Ausschluss aus ESG-Investmentuniversen.

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

loading image Angebotsanfrage (RFP)