close
Share with your friends

Evaluation

Evaluation

Im Zuge der gestiegenen Bedeutung von ergebnis- bzw. wirkungsorientiertem Management hat auch die Nachfrage nach effektiv funktionierenden Monitoring- und Evaluationssystemen (M&E) zugenommen

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Menschen in der Vogelperspektive

In der staatlichen Förderpolitik, der Entwicklungszusammenarbeit sowie dem Engagement nicht-staatlicher und privater Organisationen haben sich die Instrumente der Evaluation und des Wirkungsmonitoring (M&E) als Grundlage evidenzbasierter Politik etabliert. Die Notwendigkeit zur Evaluierung ergibt sich bei der Verwendung öffentlicher Mittel zum einen aus den Vorgaben der Europäischen Kommission, wie den Better Regulation Guidelines und den Verordnungen bzgl. Struktur- und Investitionsfonds, zum anderen auf nationaler Ebene aus der Bundeshaushaltsordnung und dem Wirtschaftlichkeitsgebot des Bundes und der Länder. Aber auch private Organisationen sind vermehrt an einem funktionierenden M&E System interessiert, da es bei der Durchführung, Kontrolle und Berichterstattung eines Programms effektiv unterstützt.

Eine Evaluation d.h. eine unabhängige quantitative und qualitative Überprüfung des Erfolgs von Förderprogrammen/ Maßnahmen durch die Identifizierung von Ergebnissen der Mittelverwendung dient dem Auftraggeber primär im Sinne der Rechenschaftslegung sowie der Schaffung einer Entscheidungsgrundlage für künftige Vorhaben. Eine klassische ex-post Evaluation umfasst beispielsweise den Grad der Zielerreichung (Effektivität), die Wirkungsmessung und Beurteilung der Nachhaltigkeit der Ergebnisse sowie eine Bewertung des Verhältnisses von Aufwand und Ertrag (Effizienz bzw. Wirtschaftlichkeit). Für die Verantwortlichen der Programme/ Maßnahmen sind Evaluierungen ein Management-Instrument, das Erfolgsfaktoren und bestehende Schwächen aufzeigt und Handlungsempfehlungen für die Zukunft gibt.

Je nach Auftraggeber spielen auch die Relevanz der Fördermaßnahmen, der ‚added value‘ oder die Kohärenz der Programme eine Rolle. Anhand von Recherchen, Befragungen und/ oder experimentellen Methoden wird überprüft, ob der gegebene Impuls tatsächlich zu den erwarteten Effekten geführt hat. Indikatoren und Messgrößen stehen beim Design und der Durchführung von M&E Systemen im Vordergrund. Diese werden idealerweise aus der Zielgebung des Programms abgeleitet, vor dem Anfangszeitpunkt der Maßnahme definiert und systematisch über den Implementierungszeitraum erfasst und dokumentiert.

Mit unserem Team führen wir bereichsübergreifend Evaluationen durch und können Sie auch dabei unterstützen, ein effektives Monitoringsystem für Ihr Vorhaben oder Ihre Organisation aufzubauen. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Implementierung und Evaluierung von Programmen im nationalen und internationalen Kontext wissen wir genau, welche methodischen, konzeptionellen und praktischen Anforderungen an ein gutes Programmdesign und unterstützendes Monitoring gestellt werden. Gemeinsam mit unseren Experten im Bereich Data & Analytics helfen wir Ihnen zudem, dafür passende IT-Werkzeuge zu entwickeln. 

© 2020 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative (“KPMG International”), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular