KPMG Nachhaltigkeitsbericht 2018 - KPMG Deutschland
close
Share with your friends

KPMG Nachhaltigkeitsbericht 2018

KPMG Nachhaltigkeitsbericht 2018

Wir übernehmen Verantwortung – nicht nur für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für die Umwelt und die Gesellschaft. Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht zeigt im Detail, wie vielfältig Nachhaltigkeit bei KPMG ist – und mit welchen Programmen und Initiativen wir sie leben.

Ansprechpartner

Senior Manager, Audit

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Kollegen schauen aus dem Fenster

Verantwortung als Programm

Unternehmerische Verantwortung zeigt sich bei KPMG im Nachhaltigkeitsansatz in ganz verschiedenen Facetten: Von Corporate-Citizenship-Programmen und -Initiativen und dem wertschätzenden Umgang mit der Umwelt über fokussierte Aus- und Weiterbildungsprogramme für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis hin zur hohen Qualität und Integrität unserer Dienstleistungen.

Mitarbeiter als Kernbestandteil unseres Nachhaltigkeitskonzepts

Nachhaltige unternehmerische Verantwortung beginnt beim Mitarbeiter. Im Rahmen der Personalentwicklungsarbeit eröffnet KPMG verschiedene Wege für die individuelle Karriereentwicklung. Auch setzen wir auf Vielfalt als Erfolgsfaktor: Wir schätzen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als einzigartige Persönlichkeiten und profitieren von ihren unterschiedlichen Erfahrungen und Lebensläufen.

Hinzu kommen unsere Engagement-Programme, mit denen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außerhalb des täglichen Geschäfts weiterentwickeln können und gleichzeitig einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. „Ein zentraler Baustein unserer Engagement-Programme ist das JOBLINGE-Mentoring-Programm“, sagt Alexander Glöckner, Sustainability Officer bei KPMG in Deutschland. „Hierbei haben sich im Geschäftsjahr 2018 mehr als hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Mentor oder Trainer engagiert und Jugendliche bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt.“

Insgesamt haben sich 461 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2018 in KPMG-Programme oder in selbst gewählte Initiativen eingebracht. KPMG fördert dieses ehrenamtliche Engagement aktiv mit vier Stunden Freistellung im Monat.

Unser ökologischer Fußabdruck

Die Auswirkungen unserer Arbeit auf die Umwelt haben wir fest im Blick. Der Nachhaltigkeitsbericht macht deutlich, wie wir unsere Umweltleistung mit unserem ökologischen Engagement aktiv managen. Den größten Einfluss können wir auf den von uns produzierten CO2-Ausstoß nehmen - z.B. indem wir bei der Anmietung neuer Büros auf energieeffiziente Gebäudetechnik achten, in Sachen Mobilität Inlandsflüge durch Bahnreisen mit Ökostrom ersetzen oder Videokonferenzen nutzen, um Dienstreisen zu vermeiden. „Wir wollen das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und sie für nachhaltiges Verhalten sensibilisieren“, sagt Mara Zimen, Umweltmanagerin von KPMG in Deutschland. „Deshalb bieten wir ihnen Möglichkeiten, einen individuellen Beitrag zu leisten. So kann jeder Einzelne von uns dazu beitragen, unsere Umweltbilanz zu verbessern.“

Alle Details zu den unterschiedlichen Facetten von Verantwortung bei KPMG können Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2018 nachlesen.

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

Angebotsanfrage (RFP)