close
Share with your friends

KPMG Newsletter Real Estate Bulletin Ausgabe 1/2019

Real Estate Bulletin Ausgabe 1/2019

In der aktuellen ersten Ausgabe gehen wir den Folgen des industriellen Strukturwandels für das Corporate Real Estate Management (CREM) nach: Die Transformationsprozesse etwa in der Automobilindustrie oder bei Energieversorgern haben auch Auswirkungen auf deren CREM-Organisation und das Immobiliengeschäft.

Ansprechpartner

Dr. Hans Volkert Volckens

Partner, Financial Services, Head of Real Estate

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Real Estate

Urbanisierung, Flächenknappheit und hohe Baukosten  - das sind nur einige Themen, die die Immobilienwirtschaft bewegen. Mit unserem neuen „Real Estate Bulletin“ behalten Sie ab sofort den Überblick. 

Mehrmals jährlich informieren wir künftig praxisnah und prägnant über Marktentwicklungen, gesetzgeberische Änderungen sowie neue Technologien und geben Ihnen Impulse und Orientierung  - ob Sie nun Projektentwickler, Investor oder Dienstleister sind.

In der aktuellen ersten Ausgabe gehen wir den Folgen des industriellen Strukturwandels für das Corporate Real Estate Management (CREM) nach: Die Transformationsprozesse etwa in der Automobilindustrie oder bei Energieversorgern haben auch Auswirkungen auf deren CREM-Organisation und das Immobiliengeschäft.

Außerdem befassen wir uns mit der scheinbar unendlichen Geschichte der Grunderwerbsteuerreform: Wann kommt sie denn nun  - und wie sollte sich der Immobiliensektor darauf vorbereiten?

Weitere Beiträge im „Real Estate Bulletin“ beleuchten unter anderem diese Themen:

  • Wohnungsmieter können über Plattformen zu viel gezahlte Miete geltend machen  - wie sollten Vermieter reagieren? 
  • Real Estate M&A: Besonderheiten bei der Vertragsgestaltung 

Das „Real Estate Bulletin“ ist der neue regelmäßige Newsletter von KPMG Real Estate mit relevanten Artikeln aus und für den Real-Estate-Sektor.

Zum Download gelangen Sie hier.

 

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

Angebotsanfrage (RFP)