close
Share with your friends

KPMG IBOR-Reform Newsletter - April 2019

KPMG IBOR-Reform Newsletter - April 2019

Bestens informiert über die aktuellen Entwicklungen zur IBOR-Reform

Ansprechpartner

Verwandte Inhalte

Glühbirne

Unser IBOR-Newsletter informiert über die aktuellsten Entwicklungen rund um die IBOR-Transition. In der April 2019 Ausgabe berichten wir über die aktuelle Ausgangslage von EONIA/ €STR und EURIBOR sowie aktuelle Veröffentlichungen im Zusammenhang mit der IBOR-Reform. Die wesentlichen Inhalte und Erkenntnisse werden hierbei zusammengefasst.

  1. Europäische Union: Verlängerung der Übergangsfrist der Benchmark-Verordnung für kritische Benchmarks und Drittstaaten-Benchmarks
  2. ECB RFR Working Group: Antworten auf das Konsultationspapier für €STR-basierte Term Raten als Rückfall-Zinssätze für EURIBOR-gelinkte Produkte
  3. ECB RFR Working Group: Antworten auf das Konsultationspapier für die verschiedenen Transitionspfade von EONIA zu €STR
  4. EZB: Verkündung der ersten Veröffentlichung von €STR
  5. EMMI: Einführung einer öffentlichen Konsultation zur EONIA-Methodik sowie Feedback zum zweiten Konsultationspapier zur hybriden Methodik für den EURIBOR
  6. Internationales: Entwicklungen aus der Schweiz, England und den USA

IBOR Newsletter

© 2020 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, ein Mitglied des KPMG-Netzwerks unabhängiger Mitgliedsfirmen, die KPMG International Cooperative (“KPMG International”), einer juristischen Person schweizerischen Rechts, angeschlossen sind. Alle Rechte vorbehalten.

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular