Die Telekommunikationsbranche reagiert auf den Wandel - KPMG Deutschland
close
Share with your friends

Telefonie war gestern – so reagiert die Telekommunikationsbranche auf den Wandel

Die Telekommunikationsbranche reagiert auf den Wandel

„2018 Telecom CEO Outlook“: Führungskräfte geben Einblicke, welche Chancen und Herausforderungen sie für die Zukunft sehen.

Ansprechpartner

Marc Ennemann

Partner, Head of Value Chain Transformation

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Kontakt

Verwandte Inhalte

Mann rennt mit Koffer weg

Die Telekommunikationsbranche steht wie viele Branchen vor einem tiefgreifenden Wandel. Die Vermittlung von Telefongesprächen ist schon lange kein tragfähiges Geschäftsmodell mehr. Es gilt neue Geschäftsfelder zu erschließen. 

Das zeigt auch unsere Befragung unter Führungskräften der US-amerikanischen Telekommunikationsbranche. Sie sehen strategische Allianzen, sowie Übernahmen und Fusionen als die wichtigsten Instrumente, um auch in Zukunft zu wachsen und den Wandel zu gestalten. 

Grafik

Ebenfalls positiv sehen die Führungskräfte die Chancen, die sich durch die Veränderungen in der Branche ergeben. Der aktuelle Transformationsprozess wird von der Mehrheit der Befragten nicht als Bedrohung wahrgenommen. 

Eine weitere Erkenntnis: Eine der wichtigsten Aufgaben der kommenden Jahre wird es sein, die Bedürfnisse jüngerer Kunden (sogenannter Millennials) von denen älterer Kunden zu unterscheiden. 

Für den „2018 Telecom CEO Outlook“ sind 82 Führungskräfte US-amerikanischer Telekommunikationsunternehmen befragt worden. Ergänzend sind die Ergebnisse einer Befragung von 207 internationalen Telco-CEOs eingeflossen. Zwei Drittel der Befragten CEOs leiten Unternehmen, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar vorweisen konnten. Rund die Hälfte der Befragten ist seit mehr als vier Jahren in einer Führungsposition.  

So kontaktieren Sie uns

 

Möchten Sie mit KPMG in Kontakt treten?

 

Angebotsanfrage (RFP)