close
Share with your friends

Das Verbandssanktionengesetz und weitere aktuelle Entwicklungen im Bereich Compliance stellen Unternehmen vor die Herausforderung, eine angemessene und wirksame Compliance-Organisation einzuführen bzw. weiterzuentwickeln. Doch wie gut ist die eigene Compliance-Abteilung aufgestellt? Stimmt die inhaltliche Schwerpunktsetzung? Für die Beantwortung solcher Fragen auf Basis eines Benchmarks liegen noch nicht in ausreichendem Maß belastbare quantitative und qualitative Daten vor.

Diese Lücke möchten wir schließen – mit dem KPMG Compliance Report 2021/2022. Er knüpft an den Compliance Report 2017/18 an, den die Beratungsgesellschaft Otto-Henning im Mai 2017 herausgegeben hat. Wir führen die Studie nach der Übernahme von Otto-Henning durch die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH weiter und möchten Sie zur Teilnahme ermuntern.

Das Ziel: Belastbare Benchmarking-Daten

Der Report soll Erkenntnisse liefern zu relevanten Fragen hinsichtlich Organisation, Aktivitäten, Kosten und Trends der Compliance-Abteilung. Damit schaffen die Daten einen direkten Mehrwert: Sie bringen Transparenz, erleichtern den Aufbau oder die Überprüfung der eigenen Compliance-Arbeit und zeigen Best Practices für die täglichen Herausforderungen auf. Quantitative und qualitative Kennzahlen ermöglichen zudem eine präzise Bemessung der eigenen Abteilung. 

Die Verknüpfung mit dem Report 2017/18 ermöglicht darüber hinaus erstmals eine zeitreihenbasierte Auswertung und damit die Antwort auf die Frage, wie sich insbesondere die Größe der Compliance-Abteilungen und deren inhaltliche Ausgestaltung in den letzten Jahren verändert hat.

Aussagekräftige Daten mit Ihrer Hilfe

Für eine aussagekräftige Studie benötigen wir Ihre Unterstützung: Geben Sie uns bitte Einblick in die Dimensionierung Ihrer Compliance-Abteilung und deren inhaltliche Ausgestaltung. Die Aufbereitung der Daten erfolgt selbstverständlich anonymisiert und in aggregierter Form. Somit sind keinerlei Rückschlüsse auf die Daten Ihres Unternehmens möglich. Außerdem dürfen nur die mit der Auswertung betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Daten einsehen.

Der Fragebogen entstand in Kooperation mit einem Fachbeirat aus 12 Compliance-Experten aus renommierten, international tätigen Unternehmen, um die Relevanz und Belastbarkeit der Erhebung sicherzustellen.

Hier geht's zum Fragebogen

Haben wir Ihr Interesse geweckt, an der Studie teilzunehmen? Dann laden Sie den Online-Fragebogen hier herunter und schicken Sie ihn bitte bis zum 30. Juni 2021 an de-compliancereport@kpmg.com zurück. Wir wissen Ihre Teilnahme sehr zu schätzen.

Als Dank für Ihre Teilnahme senden wir Ihnen gerne nach Abschluss der Studie eine gedruckte Version des Compliance Reports 2021/2022 zu. Sofern Sie bereits am Report 2017/18 teilgenommen haben, können Sie die Weiterentwicklung Ihrer Compliance-Abteilung anhand belastbarer KPIs nachvollziehen.

Bitte speichern Sie den Fragebogen vor dem Ausfüllen lokal ab, damit Ihre Antworten gespeichert werden können.

Ihre Ansprechpartner

Zusätzliche Ansprechpartner

In Zusammenarbeit mit der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH* bietet Ihnen der folgender Ansprechpartner Unterstützung:

Andreas Bong

* Die Rechtsberatungsleistungen werden durch die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erbracht.