Webcast-Live-Reihe: CGO - Das Governance Update 2021 - Teil 2

24. August 2021 bis 14. Dezember 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

24. August 2021 bis 14. Dezember 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Im CGO Governance Update berichten unsere Expertinnen und Experten aus dem Corporate Governance Services in regelmäßigen Abständen über Aktuelles aus Unternehmenssteuerung und -überwachung und greifen vielfältige Fragestellungen auf, insbesondere zu den regulatorischen Herausforderungen für Unternehmen aller Branchen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Nächster Termin:

Dienstag, 21.  September 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Der neue ISO 37301 zur Zertifizierung von Compliance-Management-Systemen

Für Ihre Anmeldung registrieren Sie sich bitte direkt auf der Plattform GoToWebinar. Bei der Online-Anmeldung erhalten Sie eine automatisch generierte Anmeldebestätigung inkl. des Zugangslinks zum Webcast.

 

Dienstag, 21.  September 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Der neue ISO 37301 zur Zertifizierung von Compliance-Management-Systemen

Steigende regulatorische Anforderungen und ein wachsendes Interesse der Stakeholder machen ein angemessenes und funktionierendes Compliance Management System wichtiger als je zuvor.

Der im April neu veröffentlichte ISO 37301 schafft nun erstmalig ein international anerkanntes Rahmenwerk, welches sowohl die Implementierung als auch die Zertifizierung des Compliance Management Systems ermöglicht.

Ziel des Webcasts ist es, die Struktur dieser Norm kurz vorzustellen sowie den Weg zum Zertifikat und die damit verbundenen Vorteile für Unternehmen zu erläutern.

Dienstag, 26.  Oktober 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Der rotierende Prüfungsplan für die Corporate Governance (PS 981 – 983)

Eine angemessene Aufstellung in den Themen der Corporate Governance hat mehr denn je eine hohe Bedeutung. Aus unterschiedlichen Blickrichtungen werden Anforderungen an das Risikomanagement, Compliance Management, das Interne Kontrollsystem und die Interne Revision gestellt. Die für diese Systeme erarbeiteten IDW Standards unterstützen die Einrichtung und den Nachweis angemessener Systeme. In unserem Webcast stellen wir Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis dar, teilen Erfahrungen und stellen insbesondere einen rollierenden Prüfungsplan dar. 

Dienstag, 23.  November 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Kurzarbeitergeld-Compliance – Worauf ist zu achten?

Im Verlauf der Corona-Pandemie haben mehr als 750.000 Unternehmen mit mehreren Millionen Beschäftigten in 2020 und 2021 Kurzarbeitergeld beantragt.

Der Bezug von Kurzarbeitergeld ist an diverse Voraussetzungen geknüpft. Ein Unternehmen muss diese Voraussetzungen lückenlos belegen. Behörden sind verpflichtet, die Berechtigung des Bezugs von Kurzarbeitergeld zu prüfen. Diese Prüfung kann mehrere Jahre später erfolgen.

Können die Voraussetzungen zum Bezug von Kurzarbeitergeld nicht belegt werden, drohen Rückforderungen der ausgezahlten Gelder in Verbindung mit der Pflicht zu Gehaltszahlungen trotz Arbeitsausfall sowie Bußgelder und, im schlimmsten Fall, Freiheitsstrafen für die Organe.

In unserem Webcast zeigen wir Ihnen die relevanten rechtlichen Grundlagen und mögliche Fallstricke bei deren Einhaltung auf. Wir berichten aus behördlichen Prüfungen und erörtern Ihnen, was Sie jetzt noch tun können, um rechtliche, finanzielle und Reputationsrisiken wirksam zu vermeiden.

 

Dienstag, 14. Dezember 2021, 15.00 - 16.00 Uhr

Auswirkungen des FISGs auf das Risikomanagement und IKS

Das Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (kurz FISG) hat, neben der Optimierung der Bilanzkontrolle und der weiteren Regulierung der Abschlussprüfung, auch weitreichende Auswirkungen auf die Corporate Governance. Es fordert erstmals gesetzlich angemessene und wirksame Interne Kontrollsysteme und Risikomanagementsysteme und schafft ein unmittelbares Auskunftsrecht des Prüfungsausschusses bei den Leitern IKS, RMS und Interne Revision. In Kraft getreten am 1. Juli 2021 erfordert das Gesetz zeitnahes Handeln der Unternehmen. Unser Webcast beleuchtet die Auswirkungen des FISG auf die Corporate Governance und beantwortet die wichtigsten Fragen zur Umsetzung.

Referenten

  • Neben Dr. Jan-Hendrik Gnändiger, Partner, Head of Risk & Compliance Services werden ausgewählte Expertinnen und Experten zu den jeweiligen Themen referieren und Ihre Fragen beantworten.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an: Alle Branchenverantwortliche und Interessierte im Bereich Corporate Governance (Compliance, IKS, Risikomanagement, Interne Revision, Nachhaltigkeit, Healthcare), Aufsichtsräte, Vorstände.

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Dr. Jan-Hendrik Gnändiger, Partner, Head of Risk & Compliance Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln, T: 0221 2073-1137, jgnaendiger@kpmg.com

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Gabriele Geerlings-Wasse, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, T: 0211 475-7640, ggeerlings@kpmg.com

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme am Webcast ist kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass Sie sich in das deutsche Festnetz einwählen müssen, wofür Gebühren anfallen können.

Bei der Online-Anmeldung auf der Webinar-Plattform GotoWebinar erhalten Sie eine automatisch generierte Anmeldebestätigung inkl. des Zugangslinks zum Webinar.

Veranstalter 

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 

 

Kontakte

informative image