close
Share with your friends

5. Dialog Gesundheitswirtschaft NRW

Reform der Krankenhausabrechnungsprüfung

11.07.2019, 12:45 - 17:00, MEZ Düsseldorf, Deutschland

Reform der Krankenhausabrechnungsprüfung

Veranstaltungsinhalt

Wenn es nach dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht, soll der Medizinische Dienst der Krankenversicherung unabhängiger, transparenter und effektiver arbeiten. Aus diesem Grund steht das sogenannte MDK-Reformgesetz im gesundheitspolitischen Fokus. Unumstritten ist dabei, dass eine Neuordnung des Abrechnungsverfahrens zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen dazu beitragen sollte, dass personelle Ressourcen aufseiten der Krankenhäuser und Krankenkassen einschließlich des MDK geschont werden. Das Prüfsystem ist effizienter zu gestalten, um den Dokumentations- und Prüfaufwand zu reduzieren. Wie die anvisierte Reform ausgestaltet sein sollte, um die Ziele zu erreichen, wollen wir mit hochkarätigen Akteuren des Gesundheitswesens diskutieren.

 

Veranstaltungstermin und-ort

Donnerstag, 11. Juli 2019, in den Geschäftsräumen von KPMG, Tersteegenstr. 19-23, 40474 Düsseldorf

Sie können sich hier online für die Veranstaltung registrieren.

 

Kontakte

events-dummy

So kontaktieren Sie uns

Agenda

Programm*

Uhrzeit Thema
12.45 Uhr Empfang und Imbiss
13.30 Uhr Begrüßung
13.45 Uhr Reformvorschläge für die Krankenhausabrechnungsprüfung
14.30 Uhr Ansatz und Bewertung von MDKRückstellungen in handelsrechtlichen Jahresabschlüssen
14.45 Uhr  Kaffeepause
15.15 Uhr MDK-Rückstellung aus Sicht eines Krankenhaus Konzerns
16.00 Uhr Diskussion
16.45 Uhr Ende der Veranstaltung und Get-together

*Änderungen vorbehalten

 

Referenten

  • Prof. Dr. Boris Augurzky, Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Stiftung Münch, München
  • Udo Banke, Director, Audit, KPMG, Dortmund
  • Prof. Dr. rer. pol. Andreas Beivers, Studiendekan Gesundheitsökonomie, Hochschule Fresenius, München
  • Dr. Nicolas Krämer, Kaufm. Geschäftsführer, Städtische Kliniken Neuss – Lukaskrankenhaus GmbH, Neuss

 

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Udo Banke, KPMG, Dortmund, T 0231 80909-15, ubanke@kpmg.com

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Guido Häuser, KPMG, Düsseldorf, T 0211 475-8023, ghaeuser@kpmg.com

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr ist kostenfrei

Anmeldebedingungen

Gern können Sie sich für die Veranstaltung hier online oder per Mail: ghaeuser@kpmg.com bis zum 4. Juli 2019 registrieren.

Veranstalter

KPMG AG WirtschaftsprüfungsgesellschaftKPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

 

 

 

Veranstaltungsprogramm

Hier finden Sie den Veranstaltungsflyer