close
Share with your friends

Penetration Testing

Penetration Testing

Sicherheitsanalysen als aktives Risikomanagement

Sicherheitsanalysen als aktives Risikomanagement

Unternehmen sehen sich heute vielfältigen Cyber-Risiken ausgesetzt: Industriespionage von Konkurrenten, Angriffe durch Aktivisten, interne Täter, Angriffe auf den Zahlungsverkehr durch das organisierte Verbrechen oder sogar Hacking durch Staaten. Werden Schwachstellen und Sicherheitslücken in IT-Systemen nicht frühzeitig erkannt und geschlossen, dann werden sie zur Bedrohung für die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit sensibler Unternehmensdaten.

Im Rahmen eines Penetrationstests analysiert KPMG Ihre Systeme und Anwendungen auf Schwachstellen und Sicherheitslücken. Vom Vulnerability Scan bis zum hochspezialisierten manuellen Penetrationstest, ob Black, Grey oder White Box oder von der Eigenprogrammierung bis zur Standardsoftware – unsere Spezialisten finden gemeinsam mit den IT-Experten unserer Kunden den für das jeweilige Unternehmen geeigneten Testansatz.

 

Ihre Vorteile

  • Effektive Reduktion von Risiken
  • Weltweit reproduzierbares Qualitätsniveau der Penetrationstests
  • Strukturierte Erkennung, Auswertung und Risikobewertung aller festgestellter Sicherheitslücken
  • Von einem sachkundigen IT-Mitarbeiter des Unternehmens umsetzbare und geeignete Maßnahmen
  • Auf das jeweilige Unternehmen angepasste Risikoeinschätzung und Kritikalitätseinstufung
  • Penetrationstests als Managed Service, für eine kontinuierliche Überwachung

 

Produktblatt: „Penetration Testing“

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP) einreichen

 

loading image Zum Angebotsformular