Mögliche Liquiditätsengpässe sollten frühzeitig erkannt werden, um liquiditätssichernde Maßnahmen zur Existenzsicherung einleiten zu können. Währenddessen können strukturelle Maßnahmen etabliert werden, wodurch die Kapitaldienstfähigkeit stabilisiert wird. Zu berücksichtigen ist die Risikodiversifizierung im Rahmen der Repositionierung. Darunter wird unter anderem die Zusammensetzung des Portfolios verstanden, um die die Grundlage zukünftiger Cashflows zu sicherrn. Unser Ansatz zum Umgang mit Unsicherheit umfasst die Modellierung von Szenarien, welche schnelle, flexible und angemessene Reaktionen ermöglicht. 

  • Erstellung und Plausibilisierung integrierter Unternehmens- und Liquiditätsplanungen 
  • Erstellung von Szenario-Planungsrechnungen und Kapitalbedarfsermittlung 
  • Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S6
  • Erarbeitung und Validierung von Finanzierungskonzepten 
  • Begleitung bei der Kommunikation mit Geldgebern


Kontaktieren Sie uns gerne zu all Ihren Fragen und Herausforderungen.