Seit dem Frühjahr 2020 hat sich auf dem Industrieversicherungsmarkt im Allgemeinen eine deutliche Trendwende vollzogen. Nach einer langen weichen Marktphase mit stetig fallenden Prämien in nahezu allen Sparten, war die Talsohle erreicht.

Angeführt von den Sparten D&O und Property wurden Kapazitäten reduziert und gleichzeitig Prämien erhöht. Gründe sind einerseits gestiegene Schadenzahlungen und auf der anderen Seite durch das Niedrigzinsumfeld gefallene Investmentgewinne. Im Jahr 2022 geht der Trend weiter  - zusätzlich getrieben durch das hohe Inflationsumfeld.

In diesem angespannten Marktumfeld steigt parallel die Komplexität der Risiken (zum Beispiel in Cyber). Zusätzlich steigen regulatorische Anforderungen und damit letzten Endes der Anspruch an das Versicherungsmanagement von national und international agierenden Unternehmen.

Herausforderungen der versicherungsnehmenden Wirtschaft

Drei Personen auf Baustelle

Versicherbarkeit

Egal ob durch einen eigenen Großschaden oder begrenzte Kapazitäten am Markt  - die Grenzen der Versicherbarkeit werden immer wieder sichtbar. Aus unserer Projekterfahrung wissen wir: Das richtige Zielbetriebsmodell, die richtigen Selbstbehalte (Formen und Höhen) und eine klare Aufstellung und Kommunikation gegenüber den Versicherern sind entscheidende Erfolgsfaktoren. Wir helfen Ihnen dabei, wenn der Markt für Sie hart ist, eine angemessene Form der Risikotragung zu finden und umzusetzen. 

Zwei Kolleg:innen vor Whiteboard

Zielbetriebsmodell

Der für das eigene Unternehmen optimale Aufbau des Versicherungsmanagements hängt von zahlreichen Faktoren ab. Nicht nur von den großen Fragen, ob man eine Insurance Captive benötigt, einen Inhouse-Makler oder eine Inhouse-Schadenabteilung für große Selbstbehalte in speziellen Haftpflichtarten aufbauen soll etc. Oft sind bereits in operativen Prozessen große Vorteile realisierbar. 

Sie würden die Aufstellung Ihres Versicherungsbereichs gerne überprüfen? Wir erarbeiten gerne die strategischen Optionen für ein modernes Zielbetriebsmodell für Sie. 

Glühbirne auf Schreibtisch

Kosten senken

Risiken abzugeben ist gut  - hat aber auch seinen Preis. Kosten und Nutzen der Versicherung stehen bei Ihnen nicht im richtigen Verhältnis? Dann unterstützen wir Sie dabei, Ihre Kosten für versicherbare Risiken zu optimieren. Wir helfen Ihnen auf Basis von Benchmarkwissen und unserer objektiven Sicht konkrete Verbesserungspotenziale zu identifizieren und zu nutzen. Beispielsweise analysieren wir Deckungen, verschlanken und professionalisieren Prozesse und analysieren die Kosten Ihrer wichtigsten Versicherungsdeckungen mit aktuariellen Methoden. 

Zwei Personen schütteln Hände

Makler

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem professionellen Makler ist für viele Corporates ein zentraler Erfolgsfaktor in ihrem Versicherungsbereich. Neben vielen operativen Aufgaben bringen gute Makler auch Benchmarkwissen ein und stehen in der Ecke des Corporates. Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie durch ihren Makler professionell betreut werden? Dann helfen wir Ihnen gerne dabei, diese Frage zu beantworten. Von der reinen Analyse der Zusammenarbeit gegebenenfalls bis hin zur Ausschreibung der Maklerverbindung und dem Onboarding eines neuen Maklers. 

Glassfassade

Intransparenz im Konzern

Intransparenz im Versicherungsmanagement kann viele Ursachen haben  - Internationalität, regionale Interessen, Zukäufe, starkes organisches Wachstum und mehr. Dennoch ist Transparenz wichtig. Zum Beispiel für das gruppenweite Risikomanagement. Aber auch die Kosteneffizienz (intern und bei Versicherungsprämien) ist in der Regel höher, wenn die wichtigsten Verträge zentral eingekauft werden  - zum Beispiel in Property und Liability. Sie wünschen sich mehr Transparenz im Versicherungsmanagement? Wir sprechen mit Ihren Versicherungsverantwortlichen und erarbeiten die gewünschte Transparenz  - von der GAP-Analyse bis hin zum Aufbau eines internationalen Versicherungsmonitorings. 

Person arbeitet mit Ipad und Grafiken

Integration/Harmonisierung von Teilkonzernen/Zukäufen

Eine Gesellschaft oder ganze Teilkonzerne müssen integriert werden. Aber wie sollten versicherbare Risiken und auch der Versicherungsbereich aufgestellt sein? Im neuen Zielbild müssen alle Konzernteile auf das Risiko- und Versicherungsmanagement vertrauen können. Gerne tauschen wir uns mit Ihnen über Möglichkeiten aus, die Harmonisierung und Integration geeignet umzusetzen. Ob während einer Due Diligence oder auch nach Abschluss des Kaufvertrags. 

Drei Personen mit Kopfhörer

Outsourcing

Wenn Versicherungen in einem Unternehmen insgesamt wirtschaftlich keine große Rolle spielen, werden sie oft als notwendiges Übel gesehen. Das Versicherungsmanagement muss dann häufig von Mitarbeitenden übernommen werden, die originär andere Aufgaben haben und Versicherungen "nebenbei" managen. Das verlässliche Managen von Versicherungen ist aber herausfordernd und benötigt zur angemessenen Durchführung Spezialwissen. In solchen Situationen kann es aus einer Make-or-Buy-Sicht besser sein, die fachlichen Teile des Versicherungsmanagements an einen unabhängigen Dritten auszulagern. Gerade wenn es darum geht, die Arbeit des guten Maklers zu überwachen und fachlich zu kommentieren. 

Businessman

Interne Revision

Auch Versicherungsbereiche werden von der Internen Revision überprüft. Ein sinnvoller Scope ist aus unserer Erfahrung dabei oft das Kontrollsystem in dem Bereich, aber auch Vollständigkeit und Angemessenheit der Deckung. Wir empfehlen die Einbindung von externen Experten bei der Durchführung der Internen Revision in Versicherungsbereichen, da die inhaltliche Beurteilung der Sachverhalte ohne entsprechendes Spezialwissen oft nur schwer angemessen möglich ist. 

Hochhäuser von unten

Captive

Sie sind in einem internationalen Konzern tätig und geben im Jahr deutlich mehr als 10 Millionen Euro für Versicherungen und Selbstbehalte auf versicherbare Risiken aus? Dann könnte das Thema Insurance Captive in speziellen Konstellationen für Sie interessant sein. Wir empfehlen in dieser Situation mit einer einfachen Top-down-Analyse durch einen unabhängigen dritten Experten zu beginnen. Im nächsten Schritt sollte die Schadenseite Ihrer größten Versicherungssparten aktuariell untersucht werden und erst danach sollte im Detail in andere Themen wie Land, Rechtsstruktur, Regulatorik, Zuständigkeiten im Konzern etc. eingestiegen werden. Denn eine Insurance Captive besitzen, heißt auch, dass ein Großteil der Volatilität des Versicherungsgeschäfts im Konzern verbleibt. 

Wir haben uns mit einem dedizierten Team auf die Lösung dieser Herausforderungen für unsere Kunden spezialisiert. Unser Team umfasst Industrieversicherungsexperten mit verschiedenen relevanten Berufshintergründen: Ehemalige Underwriter, Industrieversicherungsmakler, Aktuare, Aufsichtsrechts- und Steuerexperten, Rechtsanwälte, Corporate-Finance-Experten zur Gründung von Insurance Captives und viele mehr. 

Mit diesem Team haben wir Lösungsansätze erstellt, die für viele praktische Herausforderungen der Corporate Insurance anwendbar sind (Auszug): 

KPMG's Lösungsansätze in Corporate Insurance

Quick-Check-Versicherungen

Zur effizienten Erfassung des Status Quo und Identifikation etwaiger Verbesserungspotenziale

Lösung

Deckungsanalyse

Eine tiefgehende Analyse, die Aussagen zu Zweckmäßigkeit des Versicherungsschutzes in Bezug auf das vorhandene Risiko erarbeitet 

Lösung

Bewertung von Angeboten und Selbstbehalten mit aktuariellen Methoden

Hier kommt insbesondere unsere detaillierte und objektive Total-Cost-of-Risk(TCoR)-Analyse zum Einsatz

Lösung

TOM-Versicherungsmanagement

Unsere Empfehlungen zu Ihrem Operating Modell orientieren sich an den individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens

Lösung

IVPs und nationale Besonderheiten

Wir helfen Ihnen, den richtigen Ansatz für internationale Versicherungsprogramme (IVP) zu finden und regulatorische und rechtliche Stolpersteine zu erkennen

Lösung

Gründung Inhouse Makler

Es kann sich am Versicherungsmarkt lohnen, eigene Mitarbeitende einzusetzen. Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung bei der Evaluierung und Umsetzung

Lösung

Renewal Support

Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Sie unabhängig bei den Verhandlungen unterstützen und Optionen bewerten 

Lösung

Maklerausschreibungen

Wir helfen Ihnen den passenden Partner für Ihre laufenden Versicherungsbelange zu finden

Lösung

Outsourcing des Versicherungsmanagements

Wenn „Buy“ sinnvoller als „Make“ ist

Lösung

Ihre Ansprechperson

So kontaktieren Sie uns