discussing men on the field

Asset Management – eine schwierige Dekade für die Branche

  • Sandra Gasser, Expert |

Gleich zum Jahresbeginn 2020 sind mit dem Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und dem Finanzinstitutsgesetz (FINIG) zwei neue Finanzmarktgesetze in Kraft getreten, welche grosse Auswirkungen auf die Vermögensverwaltungsbranche haben.

Diese Ausgabe des Evolving Asset Management Regulation Report (EAMR) erscheint in einem Jahr, das mehr ist als der Beginn eines neuen Jahrzehnts. Im Januar 2020 rechneten wir mit einem aus regulatorischer Sicht arbeitsintensiven Jahr, das eine herausfordernde Dekade einläuten würde. Gleich zum Jahresbeginn sind mit dem Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und dem Finanzinstitutsgesetz (FINIG) zwei neue Finanzmarktgesetze in Kraft getreten, welche grosse Auswirkungen auf die Vermögensverwaltungsbranche haben.

So wurden Sektor übergreifende Rechtsvorschriften mit strengeren Anforderungen an den Kundenschutz eingeführt, welche für die Finanzdienstleister hierzulande einen nicht zu unterschätzenden Umsetzungsaufwand mit sich bringen.

Die grösste Veränderung kommt auf die unabhängigen Vermögensverwalter zu, welche neu bewilligungspflichtig sind und künftig prudentiell überwacht werden. Die erhöhten regulatorischen Anforderungen an die Vermögensverwaltung führen dazu, dass viele Vermögensverwalter ihre Geschäftsmodelle grundlegend überdenken müssen. Hinzu kommen steigende Erwartungen und damit ein wachsender Druck von Kundenseite, auch bei Investitionsentscheiden vermehrt „Grün“ zu denken und zu handeln.

Diese Jahresanfangs-Prognose steht nun mit der Corona-Pandemie vor dem Hintergrund einer neuen, allumfassenden Bedrohung, die einen grossen Druck auf die Gesellschaft und damit auch die Wirtschaft erzeugt. Es ist eine Zeit, in der sich unsere Gesellschaft in ihrem tiefsten Inneren verändert, eine Zeit der Neuausrichtung und – so ist zu hoffen – der Korrektur.

Die Vermögensverwaltungsbranche ist dazu aufgerufen, die Gesundung von Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstützen und den Wandel aktiv mitzugestalten. Wie die Aufsichtsbehörden allgemein, ist auch die hiesige Finanzmarktaufsicht FINMA bestrebt, das Wachstum der Wirtschaft zu fördern und hält die Unternehmen dazu an, ihre Sorgfaltspflichten gegenüber den Kunden wahrzunehmen. Global und lokal betrachtet haben sich die Agenden der Aufsichtsbehörden nicht grundlegend geändert, jedoch haben sich deutliche Prioritäten herausgebildet.

Die Welt, wie wir sie kennen, löst sich gerade auf. Dahinter bildet sich eine neue Welt mit neuen Möglichkeitsräumen. Wir alle müssen die neue, noch im Entstehen begriffene Realität annehmen und im besten Falle zunutze machen. Dazu gehören eine zunehmend digital ausgerichtete Gesellschaft, neue Arbeitspraktiken, Forderungen nach nachhaltigeren Finanzierungsmodellen und Anlagestrategien und ein grösseres Bewusstsein für globale Zusammenhänge.

Der EAMR Report 2020 beleuchtet globale Themen und Tendenzen, welche Auswirkungen auf die Vermögensverwaltungsbranche in der Schweiz und die einzelnen, hier ansässigen und tätigen Vermögensverwalter haben und künftig haben können.

Zentrale Fragen für CEOs

  • Haben wir sämtliche Aspekte unseres Liquiditätsmanagements im Griff und verbessern wir unsere Szenarien für Stresstests?
  • Wie steht es um die finanzielle, operative und wirtschaftliche Belastbarkeit unserer Organisation? Welche Erkenntnisse ziehen wir aus der gegenwärtigen Krise und wie können wir gegenüber den Aufsichtsbehörden nachweisen, dass wir entsprechende Lehren gezogen haben?
  • Wird die Compliance über alle Ebenen unserer Organisation gelebt und bei all unseren Aktivitäten und Geschäftsentscheiden gewahrt?
  • Setzen wir uns kritisch mit der Frage auseinander, welchen Mehrwert wir unseren Anlegern und Kunden bieten? Ist unsere Kommunikation transparent und aussagekräftig?
  • Bereiten wir uns auf den Übergang zu risikofreien Zinssätzen vor?
  • Haben wir klare ESG-Kriterien definiert und eine solide ESG-Strategie entwickelt? Wie setzen wir diese in der Praxis um?
  • Erkennen wir neue Produkt- und Marktchancen und machen wir sie uns zunutze?
  • Sind wir gerüstet, um mit der Tendenz zur Renationalisierung der Wirtschaft umzugehen? Wie gehen wir mit neu errichteten und fallenden Grenzen und den damit verbundenen Chancen und Herausforderungen um?

Finden Sie weitere Erkenntnisse im EAMR Report oder auch im Factsheet FinIA asset manager license.