Clarity on Healthcare

Connected Health

Connected Health

Clarity on Healthcare darkblue twirl

Das Gesundheitssystem befindet sich in einem bedeutenden Wandel. Die aktuellen Umstände führen dazu, dass Veränderungen möglich werden, die bis vor zwei Jahren kaum denkbar waren. Die Digitalisierung beschleunigt sich. Die verschiedenen Bereiche und Akteure des Gesundheitswesens vernetzen sich immer stärker. Die Grundlage zur Vernetzung bieten eine Reihe von Systemen und innovativen Technologien wie künstliche Intelligenz, Process Mining oder Microservices, die wir anhand von Praxisbeispielen näher betrachten.

Erfahren Sie mehr zum aktuellen Stand der digitalen Transformation, den Einsatz von künstlicher Intelligenz sowie über die fortschreitende Vernetzung im Gesundheitswesen in unserer neusten Publikation:

kpmg.formbuilder.subscribedescription1

kpmg.formbuilder.subscribedescription2

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.

Bitte schliessen Sie dieses Pop-up, um zur Seite zurückzukehren.

Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder aus, um sich zu registrieren.

Die E-Mail-Adresse ist nicht im korrekten Format. Dies ist ein Pflichtfeld Die E-Mail-Adresse ist nicht im korrekten Format. Bitte geben Sie Ihre Firmen-E-Mail-Adresse an.
hans@muster.com
Dies ist ein Pflichtfeld
Name
Dies ist ein Pflichtfeld
Nachname
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Firma
Dies ist ein Pflichtfeld
Rolle/Funktion

Ja, ich möchte Newsletter, Neuigkeiten und Einladungen zu Veranstaltungen von KPMG Schweiz per E-Mail erhalten.

Hinweis: Sie erhalten ausschliesslich elektronische Mitteilungen entsprechend der in Ihrem Profil getroffenen Auswahl. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich von unseren Kommunikationskanälen abzumelden und Ihr Konto zu löschen.

Ich bestätige hiermit, die KPMG Online-Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben.

kpmg.formbuilder.subscribedescription1

kpmg.formbuilder.subscribedescription2

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.

Bitte schliessen Sie dieses Pop-up, um zur Seite zurückzukehren.

Bitte füllen Sie die untenstehenden Felder aus, um sich zu registrieren.

Die E-Mail-Adresse ist nicht im korrekten Format. Dies ist ein Pflichtfeld Die E-Mail-Adresse ist nicht im korrekten Format. Bitte geben Sie Ihre Firmen-E-Mail-Adresse an.
hans@muster.com
Dies ist ein Pflichtfeld
Name
Dies ist ein Pflichtfeld
Nachname
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Firma
Dies ist ein Pflichtfeld
Rolle/Funktion

Ja, ich möchte Newsletter, Neuigkeiten und Einladungen zu Veranstaltungen von KPMG Schweiz per E-Mail erhalten.

Hinweis: Sie erhalten ausschliesslich elektronische Mitteilungen entsprechend der in Ihrem Profil getroffenen Auswahl. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich von unseren Kommunikationskanälen abzumelden und Ihr Konto zu löschen.

Ich bestätige hiermit, die KPMG Online-Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben.

Bestellen Sie Ihr gedrucktes Exemplar: kpmgpublications@kpmg.com

Umfrage zur digitalen Transformation: Doch nicht so einfach wie gedacht?

Bereits im Jahr 2019 hatten wir CEOs von Schweizer Spitälern und Kliniken befragt: «Wie fühlen Sie sich auf die digitale Transformation vorbereitet?» Zu jenem Zeitpunkt herrschten vollkommen andere Rahmenbedingungen. Deshalb haben wir 2021 noch einmal nachgefragt – mit interessantem Ausgang: Heute fühlen sich die Spitäler deutlich schlechter für die digitale Transformation vorbereitet als noch vor zwei Jahren.

Interviews zu den Themen: Koordinierte Versorgung und künstliche Intelligenz

Wo sieht Anne Lévy, Direktorin des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), das Schweizer Gesundheitswesen in den nächsten zehn Jahren? Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wohin die Reise gehen soll und was es dafür von den verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen braucht. Dabei war es auch interessant zu hören, was Anne Lévy persönlich motiviert, die zahlreichen Herausforderungen täglich anzupacken.



Was mich besonders motiviert und positiv in die Zukunft blicken lässt, ist die Art der Zusammenarbeit, die sich während der Krise etabliert hat.


Anne Lévy
Direktorin BAG
Interview S. 9


Ausserdem haben wir mit Prof. Dr. med. Thomas Szucs über den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) im Schweizer Gesundheitswesen, über Chancen und Risiken und mögliche Grenzen, gesprochen. Wie fortgeschritten ist aktuell der Einsatz von KI im Schweizer Gesundheitswesen? Thomas Szucs zeigt Beispiele auf und erklärt, wie die Schweiz künftig in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie in der Anwendung von KI im Gesundheitswesen eine bedeutende Rolle spielen kann.



Die Grenzen künstlicher Intelligenz sehe ich im Spannungsfeld zwischen Ethik, Moral und Integrität – gerade im Gesundheitswesen.


Prof. Dr. Thomas Szucs
Verwaltungsratspräsident Helsana-Gruppe
Interview S. 39


Ihre Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

informative image