close
Share with your friends

Clarity on Commodities Trading

Clarity on Commodities Trading

Rohstoffunternehmen arbeiten in einem hart umkämpften und dynamischen Umfeld, wo einer der wenigen Konstanten die Veränderung ist.

Rohstoffunternehmen arbeiten in einem dynamischen Umfeld, das sich permanent verändert.

Händler sahen sich 2015 aufgrund der globalen makroökonomischen Instabilität mit dem Zusammenbruch von Rohstoffpreisen in fast sämtlichen Sektoren konfrontiert. Auch wenn der allgemeine Konsens davon ausgeht, dass das tiefe Preisniveau anhalten wird, geht es im Jahr 2016 und darüber hinaus darum, das Volumen beizubehalten und die Turbulenzen zu überstehen.

Die globale KPMG Studie zum Thema Rohstoffhandel aus dem Jahr 2016 analysiert die Antworten von 80 Personen aus der Branche. Zudem wurden diverse Interviews mit den oberen Führungskräften der grösseren Rohstoffunternehmen geführt, die die Veränderungen in der Branche bewerten. 

Wir betrachten externe Treiber wie regulatorische und makroökonomische Trends, die Reaktion der Händler und wie diese ihre Geschäftsstrategien an die Vielzahl von Chancen und Risiken anpassen.

Kontakt

Reijer Barendregt, Director, Sector Head of Commodities Trading

So kontaktieren Sie uns