Testamente – Anpassungsbedarf aufgrund der EU-Erbrechtsverordnung

Testamente – EU-Erbrechtsverordnung

Die neue EU-Erbrechtsverordnung (EU-ErbVO) sorgt vom 17.08.2015 an für erhebliche Veränderungen im europäischen Erbrecht, etwa für im Ausland lebende Schweizer und in der Schweiz wohnhafte Personen, die Vermögen in einem EU-Mitgliedstaat hinterlassen. Um sicher zu gehen, dass Testamente unter der neuen EU-Erbrechtsverordnung ihren Zweck erfüllen, sind diese einer Prüfung zu unterziehen.

Verwandte Inhalte

Testament Anpassungsbedarf aufgrund der neuen EU Erbrechtsverordnung

© 2021 KPMG AG, a Swiss corporation, is a subsidiary of KPMG Holding AG, which is a member of the KPMG global organization of independent firms affiliated with KPMG International Limited, a private English company limited by guarantee. All rights reserved. For more detail about the structure of the KPMG global organization please visit https://home.kpmg/governance.

So kontaktieren Sie uns

 

Wie können wir Sie unterstützen?

 

loading image Zum Angebotsformular

Durchstöbern, Verwalten und Teilen

Verwalten Sie Ihre eigene Bibliothek und teilen Sie die Inhalte.

Jetzt registrieren