close
Share with your friends
hand on purple ground opening

KPMG Ideation Challenge 2019/20

KPMG Ideation Challenge 2019/20

Phase 1: KIC Ideation Workshop in Zürich - November 2019

Bachelor, Master und PhD Studierende aus der ganzen Schweiz sind im November zum KPMG Ideation Workshop zusammen gekommen. Zum Auftakt der Challenge haben sie ihre Teamkolleginnen und –kollegen kennengelernt und sich gemeinsam der diesjährigen Challenge gestellt:

Entwickle eine innovative Lösung und integriere neueste fortschrittliche Analysetechnologien, damit ein Unternehmen oder Kunde in kürzerer Zeit mehr erreichen kann.

Entlang des Design Thinking Prozesses haben die Teams die Branche, den Kunden und die Problemstellung für ihre Idee definiert. Der Ideation Workshop war der Startschuss in eine intensive und inspirierende Zeit. Die drei innovativsten und zugleich vielversprechendsten Ideen wurden anschliessend an den Workshop von KPMG Business Leadern für das National Final auserkoren:

  • Team Dermatapp hatte es sich zum Ziel gesetzt, Personen mit Hautkrankheiten eine App zur Verfügung zu stellen, damit sie selbständig erste Hautveränderungen und Hauterkrankungen identifizieren können. Die App nutzt künstliche Intelligenz, um Muster zu erkennen. Nutzer der App sind dadurch nicht direkt auf einen Arztbesuch angewiesen.
  • Team PROact entwickelte ein AI-basiertes Tool zur Messung des Stresslevels am Arbeitsplatz. Das Tool soll Mitarbeitenden dabei helfen, sich ihrem Stresslevel bewusst zu werden und dies frühzeitig zu reduzieren.
  • Team CareOsity: Im Zuge einer alternden Gesellschaft hat das Team CareOsity ein Tool für Menschen mit allein lebenden, älteren Verwandten entwickelt. Es ermöglicht ihnen, den Gesundheitszustand ihrer Angehörigen im Auge zu behalten und möglichst zeitnah in einem Notfall zu handeln zu können.

Alle drei Teams haben für die darauf folgenden Wochen Unterstützung von KPMG Coaches erhalten. Als Mentoren standen sie den Teams bei der Weiterentwicklung ihrer Ideen zur Verfügung, so dass aus ihrer ursprünglichen Idee vom Ideation Workshop ein marktgerechtes Business Modell und ein erster Prototype bis zum KIC National Final vorhanden war.

Phase 2: KIC National Final in Zürich – Februar 2020

Die drei Finalisten Teams haben ihre Lösung überzeugend präsentiert und die Fragen der Jury mit Bravour gemeistert. Es ist bemerkenswert, wie sie innert kürzester Zeit eine blosse Idee zum Leben erweckt haben. Vor einigen Monaten kannten sich die Teammitglieder noch nicht einmal und nun haben sie Prototypen mit Marktpotenzial entwickelt.

Nach dem Pitch ihrer Idee war die Stimmung locker und ausgelassen. Überrascht wurden sie auf dem Weg zum Restaurant mit einem Zwischenstopp im Adventure Room. Zum Glück haben sich alle befreit, sodass wir beim Apéro zusammen mit den KIC Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Vorjahren auf den erfolgreichen Tag anstossen konnten. Nach vielen spannenden Tischgesprächen bei koreanischem Essen stand der grosse Moment der Verkündung des KIC National Champion 2020 an.

Das Gewinner Team: Team PROact

Das fünfköpfige Team PROact hat das nationale Finale für sich entschieden. Die Studentinnen und Studenten der ETH Zürich, EHL School of Hospitality und Universität St. Gallen haben die Challenge gewonnen. Die Jury zeigte sich begeistert und sieht Marktpotenzial in ihrer Innovation. Wir freuen uns auf das internationale Finale, bei dem Team PROact für die Schweiz an den Start geht.

Diese Geschäftsidee ist innovativ, das Team ist unglaublich engagiert und die Präsentation war hervorragend. Ich bin überzeugt, dass diese Idee grosses Potenzial hat und der Markt bereit ist für ein solches Produkt. – Yves Bohren, Director Cyber Security, KPMG Schweiz

Phase 3: Vorbereitung für das Internationale Finale

Bis zum internationalen Finale in Seoul heisst es, Vollgas geben. Für das Team PROact ist die Zeit prall gefüllt mit der Weiterentwicklung ihrer Idee und der Fertigstellung des Business Plans. Konkret heisst das, die Stress-Monitoring Lösung technisch auszubauen, den Business Plan auszuarbeiten und die finale Präsentation einzuüben. Denn, um zu gewinnen, muss alles perfekt sitzen.

Die KPMG Coaches Benedikt Lindheim und Nicolas Gimenez-Stamminger stehen dem fünf-köpfigen Team dabei mit Rat und Tat zur Seite. Auch hilft ihnen KPMG Schweiz bei der Datensammlung für das Stress-Monitoring, natürlich unter Berücksichtigung aller Datenschutzrichtlinien. Und dann steht dem internationalen Finale nichts mehr im Wege, bei dem Team PROact mit Unterstützung der KPMG Coaches um den grossen Sieg kämpft.

Phase 4: Internationales Finale in Seoul – August 2020

Das internationale Finale der KPMG Ideation Challenge findet Ende August 2020 im südkoreanischen Seoul statt. Dort tritt Team PROact mit seiner Idee gegen 18 andere Studententeams aus aller Welt an. Das KIC Gewinnerteam 2020 bekommt von KPMG Startkapital und Unterstützung von unseren Business Experten, um ihre Produktidee auf den Markt zu bringen. Folge uns auf Instagram, um die Vorbereitungen auf das internationale Finale mit zu verfolgen.

Team PROact ist so richtig aufgeblüht! Wir haben enorm viel gelernt und werden dies auch weiterhin tun. Wir freuen uns riesig auf das internationale Finale in Seoul! – Jaco Fuchs, PhD in Physik, ETH Zürich

high five from the winning team

So kontaktieren Sie uns