close
Share with your friends

Unsere Mitarbeitenden: Stephan

Unsere Mitarbeitenden: Stephan

Stephan ist Teil des vierjährigen, bislang in dieser Branche einzigartigen Graduate Program Audit & Advisory bei KPMG AG.

Stephan ist Teil des Graduate Program Audit & Advisory bei KPMG AG.

Unsere Mitarbeitenden: Stephan

Welches waren deine Ziele beim Berufseinstieg?
An erster Stelle stand für mich die Ausbildung zum eidgenössisch diplomierten Wirtschaftsprüfer – ein enorm vielseitiger Beruf, bei dem ich Einblicke in die unterschiedlichsten Branchen erhalte und von einer steilen Lernkurve profitiere. Der Titel ist in der Branche sehr angesehen; aus meiner Sicht absolut zu Recht. Für das Graduate Program Audit & Advisory bei KPMG habe ich mich entschieden, weil ich so auch wertvolle Erfahrungen in der Beratung sammeln kann. Das erworbene Skillset und auch mein Netzwerk, das ich bei KPMG aufbauen kann, werden mich meine gesamte Karriere lang unterstützen.


Wie bringst du die Bereiche Audit und Advisory unter einen Hut?
Während der Busy Season in den ersten Monaten des Kalenderjahres arbeite ich im Audit. Die theoretische Ausbildung sowie Kundenprojekte im Advisory sind schwerpunktmässig auf den Sommer gelegt. Im Audit prüfen wir die Jahresrechnungen unserer Kunden, während wir im Forensic Advisory noch tiefer in die Materie eindringen und uns mit Compliance-Themen beschäftigen. Inhaltlich ergänzen sich die beiden Bereiche also optimal.

«Das erworbene Skillset und auch mein Netzwerk, das ich bei KPMG aufbauen kann, werden mich meine gesamte Karriere lang unterstützen.»


Was hilft dir dabei, «fit» für die Kunden zu bleiben?
Wir pflegen eine Feedback-Kultur und haben regelmässige Feedbackgespräche mit Vorgesetzten, dem Team und den Kunden. So kann ich mich laufend weiterentwickeln und dazulernen. Da ich oft beim Kunden vor Ort bin, schätze ich besonders das breite Spektrum an eLearning-Möglichkeiten von KPMG und die dadurch entstehende Flexibilität: Ich kann von überall her auf die Trainings zugreifen und mir neues Wissen aneignen.


Und welchen Ausgleich findest du?
Ich bin begeisterter Leichtathlet und trainiere regelmässig. KPMG hat ein flexibles Arbeitszeitmodell und Überstunden kann ich kompensieren. Ausserdem reise ich sehr gerne und war soeben einen Monat in Mexiko.



Im Interview mit Ute Liebig in Zusammenarbeit mit Universum, erschienen in Most Attractive Careers 2019