close
Share with your friends

Unsere Mitarbeitenden: Evgenia

Unsere Mitarbeitenden: Evgenia

Evgenia ist eine erfolgreiche Führungskraft und werdende Mutter. Erfahre, wie sie von KPMG unterstützt und gefördert wird.

Evgenia ist Führungskraft und werdende Mutter. Erfahre mehr über ihre spannende Story.

Unsere Mitarbeitenden: Evgenia

“Ganz wichtig ist, dass meine Anliegen betreffend Vereinbarkeit von Karriere und Familie ernstgenommen werden.”

 

Seit wann arbeitest du bei KPMG und was machst du heute?
Vor vier Jahren habe ich bei KPMG als Manager gestartet. Aktuell bin ich Senior Manager und ab Herbst als Director tätig. Highlights aus dieser Zeit sind die Teilnahme am ersten Accelerate Program, die Mitarbeit in einem unserer grössten internationalen Projekte bei dem ich das IT-Team bestehend aus mehr als 40 Personen geführt habe, sowie insbesondere die Aufnahme in den Director Track auch wenn ich zu diesem Zeitpunkt bereits schwanger gewesen bin. Das Vertrauen des Management Teams mir gegenüber hat mich stark geprägt und mir gezeigt, dass ich mit meinen Ideen und Lösungsansätzen gut unterwegs bin, Mehrwert für KPMG erbringe und dass ich als Frau und werdende Mutter ernstgenommen werde, was leider nicht in jeder Firma selbstverständlich ist.

 

Wer oder was hat dich auf deinem Weg besonders unterstützt?
Mein Chef und Performance Manager, das gesamte Management Team, unser HR, aber auch die ganze Truppe von Management Consultants mit denen ich zusammenarbeite. Erfolg ist nicht die Sache eines Einzelnen, sondern immer ein kollektiver Effort. Meinen Erfolg sehe ich als Erfolg des Teams.

 

Wie unterstützt dich KPMG, um Privates und Berufliches in Einklang zu bringen?
Das Consulting Business ist von Natur aus herausfordernd und verlangt einen hohen Grad an Flexibilität. KPMG unterstützt mich in verschiedenen Aspekten, um diesen Umständen bestmöglich gerecht zu werden. Aktives Coaching fördert meine Fähigkeiten, noch besser in diesem dynamischen Umfeld mitzuwirken. Ganz wichtig ist aber auch, dass meine Anliegen betreffend Vereinbarkeit von Karriere und Familie ernstgenommen werden. Ich freue mich nach dem Mutterschaftsurlaub mit frischen Ideen durchzustarten.

 

Welches Karriereziel möchtest du erreichen?
Ich habe zwei Ziele vor Augen:

Mein primäres Ziel ist es, unsere Kunden besser mit unseren innovativen Lösungen im Bereich Data Management vertraut zu machen. Besonders in der durch die Digitalisierung geprägten Welt, unterstützen wir Firmen das Potential ihrer Daten optimal auszuschöpfen.

Dazu ist es mein Anliegen, ein schlagkräftiges Team von Spezialisten aufzubauen, mit dem wir unseren Kunden die bestmöglichen Dienstleistungen im Bereich Data Management erbringen und auch auf individuelle Bedürfnisse eingehen können.

 

Wie tickst du als Führungskraft?
Offene, ehrliche und transparente Kommunikation sind für mich von grosser Bedeutung und bilden das Fundament einer soliden Zusammenarbeit. Kundenorientierung, Qualität und gegenseitige Unterstützung sind Werte, die im Team gelebt werden sollen. Ich habe den Anspruch an mich, Aufträge zu vergeben die spannend sind, aktives Mitwirken und Mitdenken erfordern und lasse den Kollegen die notwendige Freiheit dabei. Ich bin darum bemüht, dass sich die Mitarbeiter kontinuierlich weiterentwickeln, sowohl unter der Berücksichtigung der persönlichen als auch der Teamziele.


Welche Tipps gibst du anderen, um die Berufswelt erfolgreich zu navigieren?
Es ist essenziell, sich selbst zu vertrauen, aber auch in sein Netzwerk und die Leute um sich herum. Selbstkritik und Reflektiertheit sowie eine offene und ehrliche Kommunikation mit seinen Peers ist dabei zentral. Ebenso wichtig ist auch regelmässig Abstand zu nehmen, um sich stets das Gesamtbild vor Augen halten zu können.