Unsere Mitarbeitenden: Althéa

Unsere Mitarbeitenden: Althéa

Assistant Manager Global Mobility Services – Althéa spricht über unsere Unternehmenskultur und ihre Erfahrung bei KPMG.

Althéa spricht über unsere Unternehmenskultur und ihre Erfahrung bei KPMG.

Portrait of Althea Tripod

Wie bist du zu KPMG gekommen und warum hast du dich für uns entschieden?
Nach meinem Studium habe ich mich als Teamassistentin bei KPMG in Neuchâtel in der Tax-Abteilung beworben. Zunächst war die Stelle auf sechs Monate befristet, aber ich hatte den Eindruck, bei KPMG wachsen und mein Potenzial entfalten zu können. Und damit hatte ich Recht: Mir wurde schnell ein unbefristeter Vertrag angeboten und seither bin ich mehrmals befördert worden. 
 

«Mit KPMG habe ich einen Arbeitgeber gefunden, der meine Werte teilt und es mir ermöglicht, mich immer wieder selbst zu übertreffen.»
 

Gab es etwas, wovon du positiv überrascht warst?
In der Tat hat mich die grosse Anzahl an Frauen in Führungspositionen in meiner Abteilung positiv überrascht, von Assistant Managerinnen bis hin zu Partnerinnen. Das zeigt, dass es KPMG am Herzen liegt, Frauen und Männern gleichwertige Karrierechancen zu bieten.
 

Welche Benefits bietet dir KPMG?
Wir arbeiten täglich mit Mitarbeitenden aus aller Welt zusammen. Somit können wir unser Wissen ständig erweitern und uns ein Netzwerk an wertvollen Kontakten aufbauen. Darüber hinaus steht uns eine Fülle an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten zur Verfügung. Man profitiert wirklich fürs Leben.
 

Wie genau wird man in seiner Entwicklung gefördert?
Firmenweit gibt es eine digitale Lernplattform, mit der wir flexibel lernen und unser Wissen ständig erweitern können. Sie macht uns fit für die Arbeitswelt der Zukunft. Auf Teamebene haben wir regelmässige Lunch & Learn Sessions. Neben internen Schulungen unterstützt uns KPMG sogar mit externen Weiterbildungen in unserem Fachbereich. 
 

«Ich lerne täglich dazu und fühle mich herausgefordert.»
 

Was sollten wir ausserdem über die Arbeitskultur wissen?
Grundsätzlich sollen sich Mitarbeitende entfalten und fürs Leben profitieren können. Dabei haben nicht nur unsere Vorgesetzten, sondern auch das Leadership ein offenes Ohr für uns. Kürzlich wurde ein Next Generation Board gegründet, dem ich angehöre. Wir diskutieren unsere Perspektiven und Ideen direkt mit der Geschäftsleitung. Das zeigt, dass KPMG den Input seiner Mitarbeitenden wirklich schätzt und respektiert.
 

Was war bisher dein persönliches Karriere-Highlight?
Ich hatte die einmalige Gelegenheit, für drei Monate bei KPMG in Glasgow arbeiten zu können. Dort habe ich das britische Technology Team im Bereich Global Mobility Services unterstützt. Ich konnte nicht nur ein anderes Land kennenlernen, sondern bin mir auch der Vielfalt der Arbeitsgebiete bewusst geworden, die KPMG bietet.
 

Welchen Rat hast du für alle, die sich nicht sicher sind, ob sie sich bei KPMG bewerben sollen?
Bei KPMG wirst du Teil eines dynamischen Teams mit tollen Menschen. Bei uns herrscht eine Atmosphäre von hoher Produktivität, offenem Feedback und Teamgeist. In den meisten Bereichen kannst du flexibel entscheiden, wo und wann du arbeitest. Und du hörst nie auf zu lernen und dich weiterzuentwickeln. Bei KPMG suchen wir Menschen, die mutig denken und handeln. Wenn du also den Mut hast, dich neuen Herausforderungen zu stellen und dein volles Potenzial zu entfalten, bist du bei uns genau richtig.