close
Share with your friends
Fernanda Montani

Fernanda Montani

Senior Manager, Trade & Customs

KPMG Schweiz

Fernanda Montani ist Anwältin für internationales Handels- und Zollrecht und ist seit 2017 bei KPMG Schweiz tätig. Mit Unterstützung von Elizabeth Barendregt und Mathias Bopp, beide Partner im Bereich Indirect Tax, ist sie für das Schweizer Dienstleistungsangebot im Bereich Handel und Zölle verantwortlich.

Sie ist Anwältin für internationales Handels- und Zollrecht. Sie hat 15 Jahre Erfahrung in mehreren Rechtsordnungen, darunter im EMEAI-Raum und in Lateinamerika. Mit ihrer Expertise in der Lieferkettenanalyse und Planung von Zoll- und Handelsstrategien hat Fernanda zahlreiche multidisziplinäre Projekte erfolgreich geleitet und abgeschlossen. Dabei gelingt es ihr beständig, in verschiedenen Rechtsordnungen die Compliance und die Sicherheit von Lieferketten zu verbessern, Risiken zu mindern und die Produktivität zu maximieren. Ihre Branchenerfahrung erstreckt sich auf die verarbeitende Industrie, Biowissenschaften und Automobilindustrie sowie Mode, Transport, Einzelhandel, Konsumgüter und Tabakwaren.

Vor ihrem Wechsel zu KPMG Schweiz arbeitete Fernanda als EMEAI Trade Leader und Global Customs Director im Zoll- und Handelsteam eines multinationalen Herstellers. Davor war sie bei KStudio Associato, einem italienischen Steuer- und Rechtsunternehmen des KPMG-Netzwerks, im Bereich International Trade & Customs tätig.

Fernanda ist Mitglied der Anwaltskammern von Italien und Brasilien.

Ausbildung und Qualifikationen
  • Handel und Entwicklung, World Trade Institute, Schweiz

  • Spezialisierung EU-Zölle, IBFD, Niederlande

  • Postgraduiertenstudium in Internationalem und Zivilrecht, Università Statale di Milano, Italien

  • Juris Doctor, Universidade Tuiuti do Parana, Brasilien

Weitere berufliche Funktionen
  • Six Sigma – Core Green Belt 2012