Philipp Hallauer

Philipp Hallauer

Leiter National Quality & Risk Management

KPMG Schweiz

Philipp Hallauer studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen und ist eidgenössisch diplomierter Wirtschaftsprüfer. Er ist seit 1990 für KPMG tätig. Zwischen 1999 und 2009 war er Mitglied des IFRS-Ausschusses von KPMG International. Von 2005 bis 2008 war er Präsident des Verwaltungsrats von KPMG Schweiz. Seit 2009 hält er die Position des Head of National Quality & Risk Management von KPMG Schweiz. Philipp Hallauer ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung.

Fachgebiete
Advisory Audit Ethische Geschäfts und Governance IT Risk Consulting IT in Internal Audit Internal Audit, Risiko und Compliance Services Megatrends Risikomanagement
Ausbildung und Qualifikationen
  • lic. oec. HSG

  • Eidg. diplomierter Wirtschaftsprüfer

Weitere berufliche Funktionen
  • Mitglied des Geschäftsleitenden Ausschusses des Instituts für Accounting, Controlling und Auditing, Universität St. Gallen

Publikationen
Mehr anzeigen
Fokusthemen
Mehr anzeigen
Kollegen
Mehr anzeigen