Steuerkontrollsysteme - KPMG Austria
close
Share with your friends

Steuerkontrollsysteme – Tax Compliance Management Systeme – Steuer-IKS

Steuerkontrollsysteme

Neue Möglichkeiten mit „Schutzwirkung“ für Unternehmen und die verantwortlichen Personen.

Neue Möglichkeiten mit „Schutzwirkung“ für Unternehmen und die verantwortlichen Personen.

Das steuerliche Verhalten von Unternehmen ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Dabei besteht die klare Erwartungshaltung, dass steuerliche Vorschriften eingehalten werden. Verfehlungen können dabei – neben haftungs- und finanzstrafrechtlichen Risiken – zu einem beträchtlichen Reputationsverlust für die einzelnen handelnden Personen und Unternehmen führen.

Geschäftsführer und Vorstände sind verpflichtet, ihr Unternehmen in der Form zu organisieren und zu leiten, dass bestehende Gesetze eingehalten werden. Bestehende Compliance Management Systeme oder interne Kontrollsysteme decken dabei aber häufig den sensiblen Bereich der Steuern nicht ausreichend ab.

Aufgrund verschärfter rechtlicher Rahmenbedingungen zusammen mit einer restriktiven Handhabung durch die Finanzverwaltung sowie erhöhter Anforderungen an Transparenz und Dokumentation sollte die Erfüllung der „Tax Compliance“ aber organisatorisch abgesichert sein.

 

Welchen Nutzen bringt die Einrichtung und Dokumentation eines Steuerkontrollsystems?

 

Risikoreduktion

  • Finanzstrafrechtliche Risiken und Haftungen: Steuerkontrollsystem als gewichtiges Indiz gegen das Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit
  • Finanzielle Risiken: zB Steuernachzahlungen, Strafzahlungen für verspätete Registrierungen im Ausland
  • Reputationsrisiken: zB Sanierung von Fehlern in Form einer Selbstanzeige gelangt in die Öffentlichkeit
  • Geschäftsrisiken: zB Ausschluss von öffentlichen Ausschreibungen

 

Praktische Vorteile

  • Behandlung als „vertrauenswürdiger Steuerpflichtiger“ und damit einhergehende Verwaltungsvereinfachungen: zB im Bereich der Umsatzsteuer
  • Planungssicherheit
  • Prozessoptimierung bei der Einführung möglich
  • Grundlage für Automatisierung und Vorbereitung zur Digitalisierung der Steuerfunktion

 

Seit 2019 gibt es erstmals in Österreich einen gesetzlich definierten Standard eines Steuerkontrollsystems, da ein „zertifiziertes“ Steuerkontrollsystem eine Voraussetzung für die Teilnahme an der begleitenden Kontrolle ist.

Wir verfügen über die nötige Erfahrung und können Sie maßgeschneidert bei sämtlichen Themen rund um die Einrichtung, Dokumentation, Nachschärfung des gesetzlichen Standards oder Zertifizierung eines Steuerkontrollsystems unterstützen. Damit können Sie sicher sein, im Sinne einer „best practice“ aus den Erfahrungen vieler Unternehmen zu profitieren und Fallstricke bei der praktischen Umsetzung zu vermeiden.

 

Aktuelle News zum Thema Steuerkontrollsystem: 

So kontaktieren Sie uns

 

Angebotsanfrage (RFP)

 

Absenden