close
Share with your friends

Leitlinien zu gemeinsamen Methoden und Verfahren für den aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (SREP)

Financial Services News

Financial Services News

Risk Management

Den Fokus der Überarbeitung der SREP Leitlinien bilden Ergänzungen hinsichtlich Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken und notwendige Anpassungen aufgrund des RRP-Packages und der Umsetzung von CRD V und CRR II.

Die umfassenden Überarbeitungen zielen auf die Umsetzung der jüngsten Änderungen der Eigenkapitalrichtlinie (CRD V) und der Eigenkapitalverordnung (CRR II) sowie auf die Angleichung an andere regulatorische Entwicklungen und bewährte Aufsichtspraktiken ab.

Die wichtigsten Änderungen zur Umsetzung der in der CRD V und CRR II festgelegten Anforderungen umfassen:

  • Überprüfung der Kategorisierung der Institute und der Anwendung des Modells der Mindestverpflichtung;
  • Aufnahme einer Bewertung von Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken (ML/TF);
  • Überprüfung der Bestimmungen zu Säule-2-Kapitalaufschlägen und der Säule-2-Leitlinien gemäß Art 104a, 104b CRD;
  • Klarstellungen zur Bewertung des Risikos einer übermäßigen Verschuldung und der damit verbundenen Säule-2-Kapitalaufschläge und der Säule-2-Leitlinien;
  • Anpassung der Anforderungen für die Bewertung des Zinsänderungsrisikos im Anlagebuch sowie der Bewertung des Liquiditätsrisikos und der Liquiditätsausstattung.

Die Konsultation läuft bis zum 28. September 2021. Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link:

EBA News

Verwandte Inhalte