close
Share with your friends

ESMA konsultiert RTS zu synthetischen Verbriefungen und Änderungen von STS-Vorlagen

Financial Services News

Financial Services News

Compliance

Am 27. Mai 2021 veröffentlichte die ESMA ein Konsultationspapier zu Entwürfen technischer Regulierungsstandards (RTS) zur Umsetzung der geänderten Verbriefungsverordnung (SECR).

Die überarbeitete SECR fordert, dass bestimmte Verbriefungen, welche die vordefinierten einfachen, transparenten und standardisierten (STS) Anforderungen erfüllen, unter Verwendung von standardisierten Vorlagen für STS-Meldungen, gemeldet werden müssen.

Das Konsultationspapier beinhaltet den RTS Entwurf und die technischen Durchführungsstandards (ITS), die den Inhalt und das Format der standardisierten Vorlagen für die STS-Meldung von bilanzwirksamen (synthetischen) Verbriefungen spezifizieren. Es baut auf den bestehenden technischen Standards für die STS-Meldung traditioneller Verbriefungen auf, berücksichtigt aber gleichzeitig die spezifischen Merkmale synthetischer Verbriefungen. Das Konsultationspapier enthält zusätzlich gezielte technische Änderungen zu den STS-Meldungsvorlagen für traditionelle Verbriefungen.

Weiter Informationen sowie das Konsultationspapier finden sie unter folgendem Link:

ESMA News

Verwandte Inhalte