close
Share with your friends

Vorläufige Liste von Instrumenten und Fonds für die kleinsten Wertpapierfirmen nach der Wertpapierfirmenverordnung

Financial Services News

Financial Services News

Compliance

Am 31. Mai 2021 veröffentlichte die EBA gemeinsam mit der ESMA eine vorläufige Liste zusätzlicher Instrumente und Fonds, die die zuständigen Behörden einigen der kleinsten Wertpapierfirmen als Eigenmittel zugestehen können. Dazu gehören nur nicht-juristische Personen oder Aktiengesellschaften oder solche, die die Bedingungen für die Einstufung als kleine und nicht verflochtene Wertpapierfirmen im Sinne der Verordnung über Wertpapierfirmen (IFR) erfüllen. Die vorläufige Liste dient als Orientierungshilfe für Wertpapierfirmen und zuständige Behörden (NCAs) im Voraus der Anwendung der IFR-Anforderungen ab dem 26. Juni 2021.

Die Liste enthält Instrumente und Fonds, die die NCAs zusätzlich zu den Instrumenten, die in der von der EBA gemäß der Capital Requirements Regulation (CRR) veröffentlichten Liste des harten Kernkapitals (CET1) enthalten sind, als Eigenmittel zulassen können. Demzufolge werden die Instrumente und Fonds von Wertpapierfirmen, je nach ihrer Art, entweder dieser neuen Liste oder der bestehenden CET1-Liste zugeordnet.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link:

EBA News

Verwandte Inhalte