close
Share with your friends

ESMA veröffentlicht Guidelines zur Berechnung von Positionen unter SFTR

Financial Services News

Financial Services News

Risk

Die ESMA hat am 25. Mai 2021 den Abschlussbericht zu den Guidelines zur Berechnung von Positionen in SFTs durch Transaktionsregister (TRs) gemäß der Verordnung über Wertpapierfinanzierungsgeschäfte (SFTR) veröffentlicht.

Mit den Leitlinien soll sichergestellt werden, dass im Rahmen von EMIR und SFTR eine einheitliche Methodik verwendet wird, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Meldung von Wertpapierfinanzierungsgeschäften (SFT). Die Konsistenz der Positionsberechnung führt zu qualitativ hochwertigen Positionsdaten, die für die Bewertung systemischer Risiken für die Finanzstabilität notwendig sind.

Die Guidelines sollen die Konsistenz der Positionsberechnung zwischen den TRs im Hinblick auf den Zeitpunkt der Berechnungen, den Umfang der in den Berechnungen verwendeten Daten, die Datenaufbereitung, die Aufbewahrung der Daten und die Berechnungsmethoden gewährleisten.

Die Bestimmungen enthalten relevante Klarstellungen für die Transaktionsregister (TRs) bezüglich:

  • der Berechnungen, die von TRs durchgeführt werden, und dem Format der Bereitstellung des Zugangs zu den Daten gemäß Art 80 Abs 4 EMIR, wie in Art 5 Abs 2 SFTR erwähnt und in Art 5 RTS zur Datenaggregation näher ausgeführt
  • dem Umfang des Zugangs zu den Positionen, den die TRs den in Art 12 Abs 2 SFTR genannten Einrichtungen mit Zugang zu den Positionen gemäß Art 3 RTS über den Datenzugang gewähren.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter folgendem Link:

ESMA News

Verwandte Inhalte